Rote Linsen-Kokos-Suppe

Rote Linsen sind ein optimaler Begleiter über die gesamte Schwangerschaft hinweg. Sie versorgen Dich mit vielen lebenswichtigen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen. So sind rote Linsen ein optimaler Eisenlieferant. Weiterhin enthalten sind Provitamin A, das der Körper in Vitamin A umwandelt, Vertreter der wichtigen B-Vitamine, Vitamin E sowie der Mineralien Magnesium, Calcium, Kalium, Phosphor und Zink. Du siehst, rote Linsen sollten auf Deinem Speiseplan während der Schwangerschaft keinesfalls fehlen. In diesem Artikel stelle ich Dir daher ein leckeres Rezept für eine Rote Linsen-Kokos-Suppe vor. Die Suppe ist auch für Veganerinnen geeignet.

Rote Linsen-Kokos-SuppeZutaten für 4 Personen

  • 250g getrocknete rote Linsen
  • 1 kleine Dose geschälte Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 rote Paprikaschote
  • 2 Karotten
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2 EL hochwertiges Speiseöl (z.B. Rapsöl oder Kokosöl)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 daumennagelgroßes Stück frischen Ingwer
  • 1 kleine getrocknete Chilischote
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 2 TL Currypulver
  • Salz, Pfeffer
  • frische Petersilie

Zubereitung der Rote Linsen-Kokos-Suppe

  • Die roten Linsen in ein Sieb geben und mit warmem Wasser abspülen.
  • Knoblauch, Zwiebel und Ingwer schälen und in kleine Stücke hacken.
  • Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
  • Paprika waschen und mit der getrockneten Chilischote in Stücke schneiden.
  • Speiseöl in einen großen Topf geben und darin Zwiebel, Möhren, Paprika und Ingwer scharf anbraten. Die roten Linsen, Knoblauch, die Chilischote, Kurkuma, Kreuzkümmel und Curry hinzugeben und kurz mit anbraten.
  • Mit der Dose geschälter Tomaten sowie der Gemüsebrühe ablöschen und unter Rühren aufkochen lassen. Die Suppe auf niedriger Flamme so lange köcheln, bis die Linsen gar sind.
  • Den Topf von der Feuerstelle nehmen und die Suppe mit einem Pürierstab fein pürieren.
  • Kokosmilch und Zitronensaft unterrühren und alles unter stetigem Rühren nochmals kurz aufkochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, und mit gehackter Petersilie bestreut auf warmen Tellern anrichten.

Zu dieser Suppe passt ein frisches, warm aufgeschnittenes Baguette.

Hat Dir das Rezept gefallen oder kennst Du eine andere Variante?

Dann teile Deine Ideen mit uns in den Kommentaren.


wallpaper-1019588
Arbeitsmarktbarometer Q3/2018
wallpaper-1019588
Die Gabelsteingemeinde
wallpaper-1019588
Update 07.06.2018
wallpaper-1019588
NEWS: Blaudzun veröffentlicht Video zur neuen Single “ghosts_pm”
wallpaper-1019588
Historisch korrekt? Faktencheck “The Last Kingdom”
wallpaper-1019588
Hermann mit der Schneeschaufel
wallpaper-1019588
Gratis-Kakao im Café “Ca’n Joan de S’Aigo”
wallpaper-1019588
SOG Survival Hawk