ROM – Teil 2 – Lebensfreude

Liebe Leserinnen und Leser

Nach meiner Ausbildung als diplomierter Mentaltrainer, habe ich mich ganz einfach Lebensfreudetrainer genannt und begleite die Menschen auch als solcher. Es ist einfach meine Sonne im Herzen, meine unkomplizierte Art und meine Einfachheit. Vielleicht bin ich auch zu naiv, dass weiß ich nicht. Jedenfalls fühle ich mich glücklich und zufrieden.

Pure Lebensfreude schon beim betreten der Peterskirche mit der Schweizer Garde

Pure Lebensfreude schon beim betreten der Peterskirche mit der Schweizer Garde

Was ist aber echte Lebensfreude in unserer Spassgesellschaft ???

Die Antwort habe ich im Petersdom in ROM bei der Heiligen Messe mit Papst Franziskus gefunden. Es ist die Freude des Evangeliums.

Sie erfüllt das Herz und das gesamte Leben derer, die Jesus Christus und Gott begegnen. (Papst Franziskus)

Echte Lebensfreude spielt sich im Herzen ab und kann man nur haben, wenn man Vertrauen in Gott und das Leben hat. Papst Franziskus hat in seinem Evangelium Gaudium geschrieben:

“Die große Gefahr der Welt von heute mit ihrem erdrückenden Konsumangebot ist eine individualistische Traurigkeit, die aus einem bequemen, begehrlichen Herzen hervorgeht. Aus der krankhaften Suche nach oberflächlichem Vergnügen. Viele erliegen dieser Sucht und werden zu gereizten, unzufriedenen, empfindungslosen Menschen. “

Papst Franziskus bei der Predigt

Papst Franziskus bei der Predigt

Mir ging es früher genauso, da muss ich ihm zu 100 % Recht geben. Auch ich habe meistens das schnelle Vergnügen gesucht und viele Dinge gekauft, um Freude zu erleben. Das bringt nichts, denn dies ist oft nur eine kurzfristige Freude, welche allzu schnell in Enttäuschung endet.

Jetzt weiß ich allerdings: “Unsere christliche Freude entspringt aus der Quelle von Gottes überfließenden Herzens.” Ja es ist tatsächlich die Sonne im Herzen, welche ich fast täglich erleben und spüren darf.  Warum wollen wir nicht alle in diesen Fluss der Freude eintreten??

Petersplatz gefüllt mit Menschen voller Lebensfreude

Petersplatz gefüllt mit Menschen voller Lebensfreude

Viele meiner Arbeitskollegen, Bekannten und andere Menschen kennen mich ganz anders. Sie können nicht verstehen, warum ich, der oberflächliche Lebensmensch, welcher immer seinen Spass suchte und kaum ein Vergnügen ausgelassen hat, jetzt plötzlich so eine tiefe und innige Beziehung zu Gott spürt und auch noch darüber schreibt  und redet.

Ihr Lieben -

Gott ist ganz einfach zu mir gekommen und hat mich gepackt, noch bevor ich ihn gesucht habe. (Helmut Mühlbacher)

Anders ist es nicht zu erklären, dass ich als REIKI Meister, regelmäßiger Besucher von Engelstammtischen, Besucher von ADVAITA Kursen, Meditationsabenden, Channelingkursen, Buddhismusgesprächen und vielen anderen interessanten Dingen, ganz plötzlich und unerwartet

  • die Ideen und Inspiration für das Buch “DANKE Lieber Gott für Alles” hatte
  • mit unserem Pfarrer ins Heilige Land nach Israel reisen durfte
  • uns Kardinal Christoph Schönborn auf unserem Bauernhof besucht hat
  • den Cursillo  in unserer Heimatgemeinde besuchen durfte
  • die Privatadresse von Papst Benedikt XVI bekommen habe
  • mit unserem Erzbischof nach ROM zu Papst Franziskus reisen durfte
  • mir die Zeit geschenkt wurde, Bücher über den Dalai Lama, Papst Johannes Paul II. Mutter Theresa, Papst Benedikt und jetzt 5 Bücher über Papst Franziskus zu lesen, sowie sein Evangelium Gaudium (Die Freude des Evangeliums) zu studieren.
  • wiederum mit unserem Pfarrer, der sich dann mittlerweile in Pension befindet, nach Lourdes zu pilgern
Übergabe meines E-Books an Kardinal Schönborn bei uns zu Hause

Übergabe meines E-Books an Kardinal Schönborn bei uns zu Hause in der Stube

Ja es ist eine Gnade, so eine innige Beziehung mit Gott führen zu dürfen. Er ist mein bester Freund geworden. Jetzt suche ich ihn, ja ich versuche meine Verbindung mit ihm aufrecht zu erhalten und will ihn nie mehr verlieren. ER ist die Sonne in meinem Herzen und durch ihn darf ich so viel Lebensfreude in mir spüren.

Meine Aufgabe ist es, diese Lebensfreude in mir mit anderen Menschen zu teilen, egal ob

  • bei den Dankbarkeits Stammtischen der Sonne im Herzen
  • in meinem Buch “Danke lieber Gott für Alles”
  • bei meiner Begleitung mit Herz und Liebe
  • in meiner Familie, bei der Begegnung mit anderen Menschen
  • bei meiner Arbeit für die Bio Heuregion
  • im Beruf und im Alltag, oder auf einer der beiden Webseiten im Internet
  • www.herzundliebe.com sowie www.freude-im-leben.com

Hier ein paar Bilder, was ich nach dem Gottesdienst mit Papst Franziskus alles erleben durfte und wie es mir gelang, meine Lebensfreude in ROM mit vielen Menschen zu teilen.

Lebensfreude in ROM nach dem Sieg der Holländer, ich wurde eingeladen mitzufeiern

Lebensfreude in ROM nach dem Sieg der Holländer, ich wurde eingeladen mitzufeiern

Vorher hatten mich schon 2 Brautpaare gebeten, ob sie mit mir Fotos und Videos machen dürfen und mich dann zur Hochzeitsfeier eingeladen. Ich machte zwar mit ihnen die Bilder und Videos, aber den Feiern blieb ich fern. Die hatten mich einfach eingeladen, obwohl wir uns nicht einmal verständigen konnten.

Eine römische Braut mit einem Salzburger in Lederhosen und Heumascherl, welches nach frischem Heu richt

Eine römische Braut mit einem Salzburger in Lederhosen und Heumascherl, welches nach frischem Heu richt

Es blieb nicht nur bei der Braut, denn die halbe Verwandtschaft wollte an dem Heumascherl riechen. Es waren einfach schöne Augenblicke purer Lebensfreude.

Helmut Mühlbacher mit schönen Frauen

Als ich das Kollosseum besuchte, blieben plötzlich 3 Autos stehen, 2 Fotografen und 1 Kameramann kamen auf mich zu und fragten, ob ich mit dem Brautpaar ein paar Bilder machen könnte.

Hochzeit Rom 12

Zum Abschluss war ich an diesem denkwürdigen Tag noch auf dem Place de Venice, einem der Hauptplätze ROMS und wurde dort von einem Künstler gezeichnet und sicher über 50 mal fotografiert. So schön kann ein Tag sein, wenn man vorher durch die Worte und die Ausstrahlung durch Papst Franziskus so richtig mit vollem Herzen und viel Lebensfreude aufgetankt wurde. An diesem Tag hatte ich die große Ehre, die Lebensfreude Gottes und von Papst Franziskus mit den Menschen in dieser Stadt teilen zu dürfen.

Place de Venice 1

 


wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Hiro Mashima sendet Nachricht an seine Fans
wallpaper-1019588
Musikschülerinnen bekamen Gesangsunterricht durch Caroline Vasicek
wallpaper-1019588
Signierstunde zu Band 3000
wallpaper-1019588
Eşya: Zur Dunkelheit bekennen
wallpaper-1019588
Lebkuchenlinzer mit Dulce de Lechefüllung
wallpaper-1019588
Fallout 76 - Die Playthrough-Serie #46
wallpaper-1019588
Schneller DIY Kranz aus Trockenblumen