Risotto mit Rosenkohl


Wir haben die kalte Jahreszeit und jeder weiß, dass beim ersten Frost der Rosenkohl seine Bitterkeit verliert und anfängt lecker zu werden. Wir haben uns gedacht, die kleinen Kohlköpfe mit einem cremigen Risotto zu kombinieren und hier ist unser kleines Rezept:
Risotto mit Rosenkohl
Risotto:
Diesen haben wir ganz klassisch mit selbst hergestelltem Rinderfond, Weißwein und Parmesankäse hergestellt.
Zutaten:1 fein gehackte Schalotte20 g Butter1 Handvoll geriebenen Parmesan500 ml RinderfondWeißweinSalzPfeffer Muskatnuss
  • Wir lassen die Zwiebel in etwas Butter glasig werden und geben den Risotto dazu.
  • Nach etwa 2 Minuten, unter ständigem Rühren, löschen wir mit dem Wein ab und lassen die Flüssigkeit so gut wie einkochen.
  • Kurz bevor alles verdampft ist, geben wir eine Kelle Fond zu.
  • Nach etwa 20 Minuten sollte der komplette Fond leer sein und der Reis gar.
  • Nun verfeinern wir mit einem Stück Butter und dem Parmesan und würzen mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz.
Rosenkohl:Den Rosenkohl sollte man erst kaufen, wenn er den ersten Frost abbekommen hat. Man kann ihn prima auf dem Balkon oder im Kühlschrank lagern. Wir dämpfen die Röschen in etwas Fond und geben zwei große Löffel Zucker und einen Löffel Salz in den Topf dazu. Die Köpfe brauchen etwa 20 Minuten bis sie gar, aber noch Bissfest sind. Jetzt schwenken wir diese in einer Pfanne in etwas Butter und geben ganz zum Schluss noch frisch gehackte Walnüsse hinzu.Zutaten:300g Rosenkohl100 ml Rinderfond50 g WalnüsseButterSalzPfeffer
Guten HungerTimo & Lena

wallpaper-1019588
Mount Everest Base Camp Trek
wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [7]
wallpaper-1019588
[Comic] The Walking Dead [29]
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 16.10.2021 – 29.10.2021