Rezept: Lachs-Wrap

Ein schnelles und wahnsinnig leckeres kleines Rezeptchen, das bei mir diese Woche das Pausenbrot im Büro darstellt.

Lachs-Wraps

Rezept: Lachs-Wrap

nicht auf dem Bild: Zwiebel, Cocktailtomaten


Zutaten

3 Cocktailtomaten
2 Scheiben geräucherter Lachs
1 Tortillawrap
Kräuterfrischkäse
etwas Zwiebel

So gehts

Den Wrap mit Kräuterfrischkäse bestreichen, darauf die geviertelten Cocktailtomaten und ein paar Zwiebelstückchen (in Würfeln/Streifen oder Ringen) verteilen. Darauf die Lachsscheiben (ggf. etwas kleinrupfen, damit sie die ganze Fläche bedecken). Dann das ganze vorsichtig zusammenrollen und in der Mitte durchschneiden (so passen sie perfekt in meine kleine Brotdose und sind leichter zu essen). Der Wrap schmeckt kalt genauso gut wie lauwarm (1 Minute in der Mikrowelle).
Guten Appettit!
♥ Eure Fantastin
PS: Ich wollte euch gerne ein Bild von einem fertigen Wrap zeigen, doch fiel mir das jedes Mal erst dann ein, wenn der schon halb aufgefuttert war. Sorry.

wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte