[REZEPT] Lachs mit Avocadosalsa und Süßkartoffelpüree

[REZEPT] Lachs mit Avocadosalsa und Süßkartoffelpüree
Hallo meine Lieben,es ist wieder Mittwoch! Das heißt: es ist wieder Zeit für ein neues Rezept.Was es heute gibt, könnt ihr ja bereits oben lesen.Super lecker, ihr braucht nur wenige Zutaten und es geht recht fix.Zutaten für 4 Personen:
    [REZEPT] Lachs mit Avocadosalsa und Süßkartoffelpüree
  • 750g Lachsfilet
  • 2 Bund Koriander
  • 2 Limetten
  • 2 reife Avocados
  • ca. 4-5 EL süße Chilisauce
  • 1 rote Zwiebel
  • ca. 4-6 Süßkartoffeln (je nach Größe)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffe
So geht's:
  • Zwiebel schälen und fein hacken
  • Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken
  • Avocados längs halbieren, Kern herrauslösen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Würfel schneiden
  • Die Zwiebeln, den Koriander sowie die Avocado mischen, die Limetten auspressen und alles mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Lachsfilet eventuell auftauen lassen
  • abspülen, abtupfen und in vier Stücke schneiden
  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Lachs darin anbraten (von jeder Seite ca. 3min.
  • den Lach mit Chilisauce bestreichen und weiter fertig braten
  • Die Süßkartoffeln schälen, würfeln und in Wasser gar kochen
  • Wenn diese gar sind, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben
  • etwas Salz dazu und Olivenöl und das ganze mit einem Stampfer oder einer Gabel breiig drücken
[REZEPT] Lachs mit Avocadosalsa und Süßkartoffelpüree
[REZEPT] Lachs mit Avocadosalsa und Süßkartoffelpüree
Ich hoffe das Rezept gefällt euch. Beachtet die Reihenfolge: es ist natürlich sinnvoller erst die Kartoffeln aufzusetzten, dann die Salsa zu machen und dann den Lachs zu braten. Aber ich denke, das wisst ihr sicherlich. ;)Noch ein kleiner Tipp von mir! Versucht den Fisch frisch zu kaufen, entweder auf dem Wochenmarkt oder an der Fischtheke. Ich weiß, das ist teuerer aber ihr werdet den Unterschied schmecken. Gerade bei Lachs ist es in bei Tiefkühlware so, das der Lachs oftmals aus Massenzucht kommt. Bei einem Fischhändler könnt ihr direkt erfragen woher der Fisch kommt.Wenn ihr ein bisschen sparen wollt, geht eine Stunde vor Ladenschluss den Fisch kaufen, er ist zwar dann immer noch frisch und ihr könnt ihn locker erst später zubereiten aber die Läden dürfen den Fisch am nächsten Tag nicht mehr verkaufen und ihr bekommt den Fisch teils bis zu 80% güstiger. Als ich dieses Gericht gemacht habe, habe ich für 500g Lachs nur 1,80€ bezahlt.Nun aber genug geschrieben.Ich wünsche euch viel Spaß beim nachkochen.[REZEPT] Lachs mit Avocadosalsa und Süßkartoffelpüree

wallpaper-1019588
Ein Stück Hoffnung in der Apokalypse
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Ein Leben ohne Grenzen – Bilderbuch lassen dich deinen Pass für Europa gestalten
wallpaper-1019588
Kreativ mit magnetischen Tafeln von Eichhorn & Kikaninchen & Verlosung
wallpaper-1019588
Ich bin ein kleiner Pasteten Fan und liebe Cornish Pastys #Rezept #Verybritish #Schnellundlecker
wallpaper-1019588
Das Umweltbundesamt fordert hohe Klimasteuern; GRÜNE und GroKo, ihr werdet es schon umsetzen
wallpaper-1019588
Couch Disco 073 by Dj Venus (Podcast)
wallpaper-1019588
Hingabe – Gedicht