Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines

Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch (10. Juni 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492305660
  • ISBN-13: 978-3492305662
  • Originaltitel: THIS ONE CHANCE

Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines Als Harlow von ihrem Vater nach Rosemary Beach geschickt wird, um bei ihrer Halbschwester Nan zu wohnen, gibt es da gleich zwei Probleme: Zum einen kann Nan sie auf den Tod nicht ausstehen, weshalb Harlow versucht, möglichst keine Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Zum anderen kommt eines Morgens Grant Carter aus Nans Zimmer. Harlow weiß, dass sie mit diesem verboten attraktiven Playboy nichts zu tun haben will, der sich von ihrer fiesen Halbschwester um den Finger wickeln lässt … allerdings sollte sie dann auch aufhören, ihn so anzustarren. Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
Was machte ich eigentlich hier?
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
Ich denke jeder von euch, der meinen Blog regelmäßig liest, wird mitbekommen haben, dass ich zu den Fans von Abbi Glines gehöre. Ich vergöttere ihre dramatischen, romantischen, berührenden und erotischen Geschichten. Für mich ist sie eine Meisterin des Young Adult Genres. Dementsprechend waren meine Erwartungen an den neuen Auftakt der Dilogie, die auch wieder in Rosemary Beach spielt, entsprechend hoch. Ich habe erwartet, dass ich mich Geschichte schon nach wenigen Seiten in ihren Bann zieht, dass ich mit den Charakteren mitfiebere und auch mitfühle. Ich habe erwartet, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen werde und von der Geschichte und den Charakteren total berührt sein werde.
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
Die Geschichte Ich war total gespannt auf die Geschichte und habe das Erscheinen dieses Buches sehnlichst erwartet, denn in dieser Geschichte dreht es sich um Harlow und Grant. Besonders Grant hat es mir schon in den "Rush of Love" und den "Perfection" Büchern angetan. Und Harlow hat der Leser auch schon in den Büchern über Della und Woods kennengelernt. Ich war wirklich sehr gespannt welche Vergangenheit hinter den beiden steckt und ob sie zusammen kommen werden. Schon nach wenigen Seiten war ich komplett in der Geschichte von der liebenswerten Harlow gefangen, die es im Leben bisher echt nicht leicht hatte. Ich habe so mit ihr mitgefiebert, dass sie doch auch mal Glück hat und, dass sie mit Grant zusamen kommt.
Die Geschichte hat mich von der ersten bis zur letzten Seite bestens unterhalten und auch gefesselt. Ich war von der Vergangenheit der beiden Charaktere berührt. Die Geschichte ist spannend, romantisch, erotisch (und zwar nicht zu knapp) und richtig berührend. Ich würde sagen Abbi Glines at her best.
Die Charaktere Fast alle Charaktere aus dieser Geschichte sind dem Leser bereits bekannt, wenn er die anderen Bücher gelesen hat, die in Rosemary Beach spielen. Ich finde die Idee wirklich schön, dass die Autorin im ersten Band eine gewisse Anzahl an Charakteren hatte, von denen sie sich dann für die nächsten Bücher ein neues Paar ausgesucht hat. Grant hat man schon in den Büchern, die sich um Blaire und Rush gedreht haben als Rushs Halbbruder Stiefbruder kennengelernt. Ich mochte ihn vom ersten Augenblick an und dachte damals wirklich, dass die Autorin ihn dann doch noch mit Blaire zusammen kommen lässt (die Idee hatte sie übrigens zwischendurch auch). Harlow hingegen hat man erst in den Bücher um Della und Woods kennengelernt, die als letztes vor diesem erschienen sind. Harlow war mir vom ersten Moment an sympathisch und ich habe mir so sehr für sie gewünscht, dass sie ihr Glück findet.  Alle Charaktere sind meiner Meinung nach so detailliert und liebevoll gestaltet. Man kann sie nur lieben. Als Leser merkt man wirklich wie viel Mühe sich Abbi Glines mit ihnen immer wieder aufs Neue gibt. 
Der Schreibstil Die Geschichte ist wie alle Bücher der Autorin aus zwei unterschiedlichen Sichtweisen geschrieben. Da die Geschichte sich um Harlow und Grant dreht, übernehmen die beiden die Rollen der Erzähler. Ich finde diese Perspektivenwechsel immer total interessant, weil man so nicht nur eine Person ganz genau kennenlernt, sondern gleich zwei, die wahrscheinlich irgendwann ein Paar werden könnten.  Ich finde, dass der Schreibstil von Abbi Glines sehr angenehm und schnell zu lesen ist. Er ist irgendwie persönlich. Ich könnte mir nämlich wirklich vorstellen, dass Harlow und Grant ihre Geschichte so niederschreiben würden.  Er ist fesselnd, leicht und locker, berührend, romantisch und erotisch zugleich. Was kann man sich mehr von einem Schreibstil wünschen ?!
Der Titel Ich finde, dass der Titel perfekt zu der Geschichte und auch zu den Charakteren passt. "Take a Chance" heißt ja soviel wie "nehme eine Chance wahr" und das passt meiner Meinung nach perfekt zu der Geschichte rund um Harlow und Grant, denn die beiden haben die Chance auf eine Zukunft zusammen, doch ihre Ängste und ihre Vergangenheit stehen ihnen im Weg. Eigentlich müssen sie doch nur zugreifen. "Begehrt" passt auch sehr gut, da zwischen den beiden eine sehr hohe sexuelle Anziehungskraft ist. Dadurch kann man sich auch gleich vorstellen, dass es erotische Szenen in der Geschichte gibt.
Das Cover Ich würde mal sagen, dass es sich hierbei um ein typisches Cover der Abbi Glines Bücher handelt. Die Cover sind eigentlich immer nach dem selben Schema aufgebaut: Ein Mann und eine Frau, die sich irgendwie berühren und verliebt wirken, deren Gesichter man aber nicht sieht vor einem dunklen Hintergrund.  Ich finde das Cover schön und passend, aber auch nicht unbedingt außergewöhnlich.
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
"Take a Chance- Begehrt" von Abbi Glines konnte meinen sehr hohen Erwartungen standhalten und mich begeistern. Eine typisch dramatische, romantische, erotische und berührende Abbi Glines Geschichte. Ich kann nur sagen, dass Abbi Glines eine der Meisterinnen des Young Adult Genres ist und man ihre Bücher einfach gelesen haben muss. 
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines
...dem Piper Verlag für die problemlose Bereitstellung von diesem wundervollen Buch :) 
Rezension: Take a Chance- Begehrt von Abbi Glines


wallpaper-1019588
Weiteres Promo Video zur finalen Staffel Fairy Tail veröffentlicht
wallpaper-1019588
.: Blogtour ~ H.O.M.E. - Das Erwachen + Interview mit Eva Siegmund
wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Erste Bilder zum kommenden Film von Makoto Shinkai enthüllt
wallpaper-1019588
Chilifest Neusorg 15.09.2019 - 10jähriges Jubiläum
wallpaper-1019588
Sports Team: Einfach mal die Klappe halten
wallpaper-1019588
Pallas Athene: Virtuelle Welt, reale Ängste
wallpaper-1019588
Omni: Netzwerker