Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen

Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und GwenRezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
  • Verlag: Knaur HC (3. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426653257
  • ISBN-13: 978-3426653258
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre

Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und GwenSeit Juna aus dem Land der Frauen geflohen ist – mit einem Mann –, fühlt sich die junge Heilerin Gwen einsam und nichtswürdig. Sie schließt sich einem Spähtrupp an, der durch verlassene U-Bahn-Schächte in die Stadt der Männer vordringen soll. Doch der Einsatz scheitert grausam, und Gwen fällt in die Hände des jungen Kämpfers Logan, der sie als Sklavin verkaufen will. Logan aber hat die Rechnung ohne seine Gefühle gemacht – und setzt damit Ereignisse in Gang, die das Ende beider Welten bedeuten könnten …Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
Der Junge hob den Kopf.
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und GwenIch habe mich wirklich wie so ein kleines Kind gefreut, als ich vom Knaur Verlag eine Nachricht bekommen habe, dass ich das Buch zum Rezensieren zur Verfügung gestellt bekomme. Ich fand das erste Buch schon so genial und das gehört definitiv zu meinen Jahreshighlights. Deswegen musste ich auch unbedingt Band 2 lesen :) Ich war schon so gespannt auf die Geschichte von Logan und Gwen, da ich Gwen schon als Charakter ziemlich interessant fand. Außerdem habe ich so viele gute Rezensionen zu dem Buch gelesen und mir wurde das Buch auch von vielen Bloggern und Buchgurus empfohlen. Deswegen musste ich das Buch einfach gleich lesen :)Die Geschichte war mal wieder so fesselnd, dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen wollte und es nachts um 2 Uhr ausgelesen hatte. Das ist echt selten bei mir, da ich eigentlich eher tagsüber lese, da ich abends immer so müde bin :D Mich hat die Geschichte einfach nicht mehr losgelassen, da sie so spannend und gleichzeitig so romantisch ist. Ich glaube, dass ich das Buch vorallem so schnell gelesen habe, weil ich eigentlich die ganze Zeit sehnsüchtig darauf gewartet habe, dass sich Logan und Gwen endlich treffen. Das war echt nicht zum Aushalten, aber das ging zum Glück nicht nur mir so :D Aber das Warten hat sich echt gelohnt, da die Geschichte danach um so besser geworden ist. Ich muss ja zugeben, dass ich erst gedacht habe, dass dieses Buch ein Abklatsch vom ersten sein wird halt nur mit anderen Hauptcharakteren, aber das stimmt überhaupt nicht. Diese Geschichte war irgendwie noch viel spannender und die Atmosphäre war meiner Meinung nach auch viel düsterer. Wer mich auf Facebook verfolgt, weiß, dass ich irgendwie zwischendurch immer mal wieder das Gefühl hatte, dass das Buch in der Vergangenheit spielt und nicht in der Zukunft. Das kam daher, da die Menschen in der Welt kein Strom und keine technischen Gegenstände hatten. Aber zwischendurch wurde mir dann auch immer wieder klar gemacht, dass ich mich wirklich in der Zukunft befinde und unsere jetzige Welt der Vergangenheit angehört.
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
Ich finde, dass die Welt, die Thomas Thiemeyer in den beiden Büchern geschaffen hat einfach so realistisch und grandios ist. Es könnte wirklich sein, dass das bei uns auch mal so aussieht, weil die Machthabenden und Reichen immer noch mehr Macht und Geld haben wollen. Das ist wirklich nicht unrealistisch. Auch die Idee, die hinter den Büchern steckt ist einfach genial. Ich finde es einfach so spannend, dass Männer und Frauen verfeindet sind und überhaupt nicht mehr zusammen leben. Das Thema ist einfach super spannend und interessant.
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
Da hat Thomas Thiemeyer eine grandiose Welt mit einer genialen Idee hinter der Geschichte erschaffen. Natürlich ist auch die Romantik nicht zu kurz gekommen, aber ich finde, dass sie hier weniger vorhanden war als in dem Buch davor und das hat diesem Buch wirklich gut getan, da es dadurch noch viel realistischer wurde. Ich habe wirklich die Stellen genossen, als Logan und Gwen zusammen waren. Ich muss nochmal betonen, dass diese Geschichte ganz anders ist als die des ersten und meiner Meinung nach sogar noch besser ist. Ich würde am liebsten gleich den 3. Band lesen, da dieses Buch einen richtig fiesen Cliffhanger hatte :/ Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Besonders die Hauptcharaktere haben es mir mal wieder angetan. Gwen ist meiner Meinung nach einfach die perfekte Protagonistin. Sie ist sehr verletzt, dass Juna mit einem Mann abgehauen ist ohne ihr Bescheid zu geben. Sie dachte immer, dass sich die beiden lieben würden, aber Juna ist einfach gegangen ohne etwas zu ihr zu sagen. Das zieht sie sehr runter und macht sie beinahe depressiv. Sie vergleicht sich auch immer mit Juna und kommt zu dem Entschluss, dass sie längst nicht so viel wert ist wie Juna. Sie sei nicht so mutig, nicht so stark, nicht so schlau und auch nicht so hübsch wie Juna. Ich bin da aber einer ganz anderen Meinung, da ich Gwen einfach ganz anders kennengelernt habe. Sie ist total einfühlsam und ist total schlau. Sie ist total talentiert in der Medizin und mutig und stark ist sie auch. Ich mag auch total ihre kratzbürstige Seite, da sie das einfach menschlich macht und ich mich somit viel mehr mit ihr identifizieren konnte, da ich manchmal auch so sein kann. Aber eigentlich ist sie so lieb und total hilfsbereit, aber diese Seite zeigt sie nun mal nicht jedem Menschen. Ich glaube, dass ich Gwen sogar noch lieber mag als Juna, weil Gwen einfach so hilfsbereit, lieb und sympathisch ist und nicht so dickköpfig wie Juna. Wie gesagt, Gwen ist für mich einfach die perfekte Protagonistin. Logan hat mir auch sehr gut gefallen, da er einfach sehr aufgeschlossen für Neues ist und einfach total liebenswert und hilfsbereit ist. Er ist Champion der Clans geworden, da er einfach total intelligent ist und nur durch eine List gewonnen hat. Er ist auch total talentiert und kann Gitarre spielen. Ich mag ihn einfach total gerne. Er ist mir wirklich ans Herz gewachsen. Ich finde auch, dass er total einfühlsam ist und auch total sympathisch. Allein wie er sich um seine Familie sorgt, macht ihn irgendwie perfekt. Er ist einfach toll. Ich glaube ich bin verliebt :D Nein Scherz beiseite, aber er ist wirklich wundervoll und total mutig. Er würde für die Menschen, die er liebt sein Leben opfern. Ach er ist genial und ich muss unbedingt wissen was mit ihm passiert ist, da er einfach mein absoluter Lieblingscharakter aus den Büchern ist. Cedric ist der typische Antagonist. Er ist einfach total hinterlistig und nur auf deinen Vorteil bedacht. Um an die Macht zu kommen würde er sogar töten. Das finde ich einfach nur widerlich, aber auch solche Menschen muss es in Büchern geben, da die Bücher ja sonst total langweilig wären wenn die ganze Zeit: "Friede, Freude, Eierkuchen" herrschen würde. Wie gesagt haben mir alle Charaktere sehr gut gefallen, weil sie einfach super durchdacht waren. Der Schreibstil hat mir mal wieder sehr gut gefallen, da er einfach sehr schnell ist und man somit einfach total fesselnd und spannend ist. Ich hätte echt nicht gedacht, dass mir mal ein Buch so sehr gefällt, dass in der Er/Sie Schreibweise geschrieben ist und dann auch noch jedes Kapitel aus einer anderen Sicht. Ich finde einfach, dass Thomas Thiemeyer es hier trotzdem geschafft hat die Gedanken und Gefühle der Charaktere rüberzubringen ohne, dass er aus der Ich-Perspektive schreiben musste. Das ist echt etwas ganz besonderes. Ich finde einfach auch, dass der Schreibstil perfekt zu der Geschichte selbst passt. Der Titel ist sehr gut gewählt. "Das verbotene Eden" passt einfach wie A*sch auf Eimer, da es ja um verbotene oder zumindest verachtende Liebe geht. Und in der Welt keine Liebe zwischen Mann und Frau bestehen darf. Ansonsten gilt das als Hochverrat. "Logan und Gwen" ist natürlich auch perfekt gewählt, da die beiden Protagonisten ja so heißen. Ich finde es auch einfach genial, dass der Untertitel immer die Namen der Protagonisten enthält. Das Cover finde ich wunderschön. Ich finde einfach, dass das dunkel lila-farbende einfach nochmal die etwas düstere Atmosphäre wiederspiegelt. Außerdem finde ich die Farbe auch einfach total schön und sie sieht auch echt schön neben dem Grün vom ersten Buch aus. Außerdem finde ich es genial, dass da die Karte des Landes so abgedruckt ist. Das sieht auch einfach besonders aus. Ich finde auch, dass die Menschen auf dem Cover wirklich sehr gut gewählt wurden, da ich mir Logan und Gwen wirklich so vorstellen würde. Auch das Tattoo von Logan sieht sehr gut aus und ich habe es mir auch so vorgestellt. Alles in einem ein perfektes Cover, das einfach ein absoluter Hingucker ist. 
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und GwenDer zweite Band der verbotenen Eden Reihe konnte mich noch mehr überzeugen als der erste und das soll was bedeuten, da ich den ersten schon vergöttert habe. Dieses Buch konnte mich einfach noch mehr überzeugen, da die Geschichte meiner Meinung nach noch interessanter und spannender ist, die Charaktere noch besser gewählt sind und das Cover und der Titel einfach mal perfekt sind. Ich kann es gar nicht erwarten den 3. Band zu lesen. 
Rezension: Das verbotene Eden 02- Logan und GwenRezension: Das verbotene Eden 02- Logan und Gwen
Vielen herzlichen Dank an den Knaur Verlag für die Bereitstellung von diesem wundervollen Buch :)
Marcia

wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
Seezungenfilets auf frischem Blattspinat
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Hundepension in Göttingen
wallpaper-1019588
Ärzte und Pfleger schreiben Abschiedsbriefe an ihre Kinder
wallpaper-1019588
NEWS: Adam Green verschiebt Konzerte ins kommende Jahr
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Korsika: Aktuelle Wassertemperaturen für Korsika (Frankreich) im Mittelmeer