|Rezension| Bianca Iosivoni - Falling Fast

|Rezension| Bianca Iosivoni - Falling Fast

Bianca Iosivoni | Lyx | Klappbroschur | 12,90€ | 480 Seiten | 27.05.2019 | ISBN: 978-3-7363-0839-8


- Mein bester Freund ist nicht mehr da. Und ganz egal, wie viele Geschichten wir erzählen oder wie oft wir auf ihn anstoßen, nichts davon wird ihn je wieder zurückbringen. Für manche Menschen gibt es keine zweite Chance, kein Später und kein Morgen. Nur das Hier und Jetzt. - S. 23
|Rezension| Bianca Iosivoni - Falling Fast
Hailee DeLuca hat einen Plan: Die Zeit, in der sie sich zu Hause verkrochen und vor der Welt versteckt hat, ist vorbei. Sie will mutig sein und sich all die Dinge trauen, vor denen sie sich früher immer zu sehr gefürchtet hat. Doch dann lernt sie Chase Whittaker kennen – und weiß augenblicklich, dass sie ein Problem hat. Denn mit seiner charmanten Art weckt Chase Gefühle in ihr, die sie eigentlich niemals zulassen dürfte. Und nicht nur das. Er kommt damit ihrem dunkelsten Geheimnis viel zu nahe ... (Lyx)

|Rezension| Bianca Iosivoni - Falling FastFalling Fast“ ist der erste Band der neuen New Adult Reihe von Bianca Iosivoni, auf den ich sehnsüchtig gewartet habe. Ohne den Klappentext vorher durchzulesen und mich mit anderen Meinungen vertraut zu machen, habe ich mit dem Lesen begonnen und mich wieder von Biancas Geschichten fesseln lassen. Eine Geschichte, die mich – besonders gegen Ende - emotional sehr ergriffen hat.

Sei mutig" lautet die Devise von Hailee DeLuca. Mutig sein bedeutet über den eigenen Schatten zu springen, kreativ zu sein, Neues zu wagen, fremde Menschen ins Herz zu schließen, vor allem sich selbst zu vertrauen und endgültige Entscheidungen zu fällen. Wir begleiten in „Falling Fast“ die sensible und herzensgute Hailee DeLuca, die gerade das Abenteuer ihres Lebens bestreitet: Ein Roadtrip durch die Vereinigten Staaten von Amerika und wie sie letztendlich im kleinen beschaulichen Städtchen Fairwood hängen bleibt. Fairwood ist aber kein unbekannter Ort, denn einer der Bewohner - ihr allerbester Freund Jesper - ist vor wenigen Monaten verstorben und hat Hailee um ein letztes Anliegen gebeten. Doch mit Jespers ehemaligen besten Freund Chase Whittaker, über den Hailee bislang nur furchtbares aufgeschnappt hat, hat sie nicht gerechnet. In einer fremden Gegend, mit einem schmerzenden Herzen und einem geheimen Auftrag muss Hailee sich aber an Chase wenden. Sei mutig! Auf keinen Fall darf sie ihn aber zu nah an sich heranlassen, denn Fairwood ist nur als Zwischenstopp gedacht und manche Geheimnisse sollten einfach nicht gelüftet werden.

In „Falling Fast“ erwartet dich eine herzergreifende Geschichte über wahre Freundschaft, Vertrauen auf- und Ängste abzubauen, Mut zu beweisen, sich auszuprobieren, Spaß zu haben, aber die düstere Seite des Lebens nicht zu vergessen. „Falling Fast“ entpuppt sich zunächst als lockere und atmosphärische New Adult Geschichte, die mit jedem Kapitel ernster und tiefgründiger wird. Doch man sollte die Triggerwarnung im Vorwort nicht außer Acht lassen. Es werden sensible, provozierende und belastende Themen angesprochen, die der Leser verarbeiten muss und nicht verherrlichen darf. Mich selbst hat „das Thema“ emotional sehr ergriffen und der Schock nach dem Lesen war zuallererst so hoch, dass ich die Geschichte erst sacken lassen musste, um mit der Rezension beginnen zu können. Auf dem Klappentext steht: „Geheimnisvoll, berührend und aufwühlend“ und ich kann mich dieser Meinung nur anschließen! Ein Buch, das dich voll und ganz in den Bann ziehen wird, dich wachrüttelt, dich aufseufzen lässt, dich traurig stimmt, dich zum Lachen bringt und letztendlich schockiert….

Die Entwicklung der Liebesgeschichte bzw. das Begleiten der großartigen und einzigartigen Liebe ist das Highlight von „Falling Fast“. Nicht nur Hailee verliebt mit der Zeit in das atmosphärische Städtchen Fairwood, sondern auch der Leser verknallt sich Hals über Kopf in die lockere und angenehme Kleinstadtatmosphäre: Eine Kleinstadt, die mich sehr an „Stars Hollow“ (Gilmore Girls) und „Redwood“ (Redwood Love) erinnert. Aber Städtchen hin oder her: Der charmante Chase Whittaker ist der eigentliche love interest. Chase Whittaker, der viele Geschichten zu erzählen hat, sowohl gute als auch schlechte Seiten an sich hat, sich von Hailee verzaubern lässt und sie nicht mehr loslassen möchte. Anfangs verbindet sie nur ein gemeinsamer, verstorbener Freund, aber keiner von beiden hätte je geahnt, dass aus dem ersten chaotischen Aufeinandertreffen eine flammende Liebe werden könnte.

Der Schreibstil von Bianca Iosivoni ist auf der einen Seite locker, unkompliziert und angenehm zu lesen, aber auf der anderen Seite ungeheuer gefühlvoll, einschneidend und schockierend. Sie schafft es wirklich, dich als Leser jedes erdenkliche Gefühl spüren zu lassenob Ärger, Wut, Liebe, Scham, Sehnsucht oder Freude, mich hat die Geschichte gründlich durchgeschüttelt. Dabei erleben wir die Geschichte abwechselnd aus der Sicht von Hailee und Chase, die den Leser mit grundverschiedenen Wünschen, Sehnsüchten und Problemen unterhalten. Die herzlichen Nebencharaktere schleichen sich ganz langsam ich dein Herz; die Liebesgeschichte zieht dich in den Bann und das Showdown am Ende geht durch Mark und Bein. Ich persönlich konnte das Buch nicht aus den Händen legen und kann es kaum erwarten, die Geschichte im zweiten Band fortzusetzen.|Rezension| Bianca Iosivoni - Falling Fast„Falling Fast“ von Bianca Iosivoni erhält von mir 4,5 von 5 Herzen. Eine herzergreifende New Adult Geschichte, die mich vor allem gegen Ende hin sehr ergriffen und berührt hat. Interessante Charaktere, eine aufwühlende Liebesgeschichte, eine Kleinstadtatmosphäre mit ganz viel Charme, dramatischen Geschehnissen und ein Ende, das dich fassungslos zurücklässt. Ein Buch, das dich voll und ganz in den Bann ziehen wird, dich wachrüttelt, dich aufseufzen lässt, traurig stimmt, zum Lachen bringt und das in Erinnerung bleiben wird. Ich warte jetzt sehnsüchtig auf den zweiten Band "Flying High", der voraussichtlich am 29.07.2019 erscheinen wird.
Story /5Charaktere /5 Gefühle /5Spannung /5Schreibstil /5 Ende /5
|Rezension| Bianca Iosivoni Falling Fast|Rezension| Bianca Iosivoni - Falling Fast |Rezension| Bianca Iosivoni - Falling Fast
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar Bastei Lübbe und Lyx.

Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine subjektive Meinung.
* Unbezahlte Werbung *

wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 18.09.2021 – 01.10.2021
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Trauermücken loswerden: 5 Tipps, um dem Befall entgegenzuwirken
wallpaper-1019588
Ni no Kuni II: Schicksal eines Königreichs: Launch-Trailer zur Switch-Version veröffentlicht