|Rezension| Kendare Blake - Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin

|Rezension| Kendare Blake - Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin

Kendare Blake | Penhaligon | Klappbroschur | 15,00€ | 512 Seiten | 25.03.2019.2019 | ISBN: 978-3-7645-3217-8


- Die Kriegerin grinst breit. "Wir rebellieren gegen die Königin. Und du, Jules, überragende Naturbegabte und überragende Kriegerin, wirst uns Rebellen um dich scharen und den Platz der Giftmischerin einnehmen." - S. 111
|Rezension| Kendare Blake - Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin|Rezension| Kendare Blake - Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin
Ihr Leben lang hat Katharine auf diesen Moment gewartet: Sie hat den Kampf um den Thron gewonnen und trägt die Krone des Reichs Fennbirn. Doch ihre Herrschaft wird angefochten – es gibt Gerüchte, ihre Schwestern seien noch am Leben und warteten nur darauf, Katharine zu stürzen. Tatsächlich haben Mirabella und Arsinoe überlebt. Sie verstecken sich auf dem Festland und werden dort von einer unheimlichen Vision heimgesucht: Die legendäre Blaue Königin weist sie an, nach Fennbirn zurückzukehren, um ihr Schicksal zu erfüllen ... (Random House)

|Rezension| Kendare Blake - Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin„Der Schwarze Thron - Die Kriegerin“ ist der dritte Band der phänomenalen Fantasy-Reihe. Der Kampf um die sagenumwobene Krone und die packende Reise mit Arisone, Mirabella und Katherine geht in die dritte Runde! Anstatt einer Handlungsfortsetzung mit den drei Königinnen, reisen wir zunächst circa 400 Jahre zurück und gewinnen einen Einblick in die mysteriöse Vergangenheit der königlichen Inselbewohner und den umstrittenen Legenden. Zu meiner Überraschung - und das ist ein Punkt, der mir außerordentlich gut gefallen hat - erhalten wir sowohl mehr als auch ausführlichere Informationen über die Legenden, Sagen und Mythen der Insel: etwa über den mysteriösen Nebel, der die Insel vor dem Festland schützt; die immer schwächer werdende Kriegergabe; die „traditionelle“ Geburt der Drillinge; die Beziehungen zum Festland und das Ableben der verlorenen Königinnen. Nach und nach schließen sich die Informationslücken, die nach zwei aufregenden Bänden entstanden sind. Spannend, illustrativ, nervenaufreibend! Im dritten Band ist mir klar geworden, was für eine gigantische Geschichte Kendare Blake entwickelt hat! Sie hat sich dabei selbst übertroffen: Die Vergangenheit und die Anfänge der Traditionen werden mit der Gegenwart verknüpft, sodass viele kleine Begebenheiten in der Geschichte jetzt viel mehr Sinn ergeben und auch nachvollziehbarer für den Leser sind.

Die königlichen Drillinge - Arisone, Katherine und Mirabella - haben im letzten Band bewiesen, dass sie die altbewährten Traditionen brechen können und nun erleben wir, wie die ganze Insel im Chaos zu versinken droht. Ist Katherine eine gute Herrscherin? Werden die Inselbewohner die Königin akzeptieren? Ist die Zeit des Schreckens und des Tötens vorüber? Kann wieder Frieden herrschen? In den ersten Kapiteln der Geschichte merkt der Leser, dass der Kämpfergeist von Mirabella und Arisone, die sich künftig auf dem Festland aufhalten, aufgebraucht ist. Katherine hat die Krone erlangt und anstatt des Friedens scheinen unbekannte und gefährliche Mächte das intrigante Spiel der gekrönten Schwester nicht zu akzeptieren. Insgesamt ziehen sich die Drillinge im Roman ein wenig zurück und die Nebencharaktere ziehen die Strippen der weiteren Handlungsstränge: Jules ist bekanntlich wieder zur Insel gereist und lässt ihren schicksalshaften Fluch gewähren. Es gibt also ein paar veränderte Konstellationen, die meinen Lesegeschmack aber getroffen haben. Jules entwickelt sich quasi zur Hauptfigur und versucht, das Chaos auf der Insel aufzuhalten. Arisone und Mirabellas Kapitel sind insofern wichtig, dass wir mehr über die Vergangenheit der Insel erfahren, sodass sich die Puzzlestücke mehr und mehr fügen.

Auch der dritte Band „Die Kriegerin“ ist wieder durchweg spannend und ereignisreich. Ich bin ein großer Fan von Blakes nüchternen Schreibstil: Die Atmosphäre ist mystisch, aufgeladen und düster - Sie ziehen den Leser schnell in seinen Bann. Es hat wieder unglaublich viel Spaß gemacht, in die Welt von Arisone, Katherine und Mirabella abzutauchen und sie auf ihrer Reise zu begleiten. Das Ende des dritten Bandes verspricht einen spannenden Fortgang der Geschichte, den ich mir auf keinen Fall entgehen lassen werden kann! Dennoch muss ich leider einen Bewertungspunkt abziehen: Die Legende um die "Blaue Königin" bzw. die Bedeutsamkeit für die Geschichte war mir während des Lesens lange nicht klar, im Gegenteil: Ich habe das Thema als langatmig empfunden und diese Szenen unbewusst überflogen, weil ich zunächst keinen Sinn darin gesehen habe, dass Kendare Blake uns diese Legende "auftischt". Die spontanen Bezüge zur Vergangenheit haben mich eher verwirrt und es war schwierig, den Charakteren zu folgen. 


|Rezension| Kendare Blake - Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin„Der schwarze Thron 3 - Die Kriegerin“ von Kendare Blake erhält von mir 4 von 5 Herzen. Spannend, illustrativ und nervenaufreibend! Der Kampf um die Krone geht in die dritte Runde und nun zeigen die Nebencharaktere, was sie zu bieten haben. Informationslücken schließen sich; die Geschichte wird immer verstrickter und jetzt spielt die Vergangenheit eine große Rolle im Roman! Das Lesen hat wieder sehr viel Spaß gemacht! Ich bin bereit für den vierten Band!Story /5Charaktere /5 Gefühle /5Spannung /5Schreibstil /5 Ende /5
|Rezension| Kendare Blake schwarze Thron Kriegerin|Rezension| Kendare Blake schwarze Thron Kriegerin |Rezension| Kendare Blake schwarze Thron Kriegerin |Rezension| Kendare Blake schwarze Thron Kriegerin |Rezension| Kendare Blake schwarze Thron Kriegerin|Rezension| Kendare Blake schwarze Thron Kriegerin
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar Penhaligon und Random House.
Rezensionsexemplare beeinflussen nicht meine subjektive Meinung.
* Unbezahlte Werbung *

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – The World
wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [4]
wallpaper-1019588
Dune - ab in den Sandkasten
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [5]