[Review] p2 Fancy Beauty Tales "unexpected magic blush"

Dass ich ein kleiner Blush Fanatiker bin, brauch ich euch ja wohl nicht mehr zu erzählen - deshalb war es einfach klar, dass ich den Blush aus der aktuellen p2 Le "Fancy Beauty Tales" haben musste. Es war einfach mal was Neues in meiner Sammlung, so ein Liquid Blush.....

p2 Fancy Beauty Tales LE unexpected magic Blush, 3,95€


Da es sich hier nicht um einen gewöhnlichen Puderblush handelt, kommt der p2 Blush in einer kleinen, roséfarbenen Tube mit grauer Schrift und schwarzem Deckel. Alle Angaben wie bspw. die Haltbarkeit und die "Funktionsweise" des Blush sind ganz einfach auf dem Fläschchen zu finden.
Viel gibt es sonst nicht zu sagen...ich finde die Tube ganz niedlich und eine Rosa-Schwarz-Kombination geht ja immer. Aber so richtig spricht mich das Design auch nicht an. Ich persönlich finde die graue Schrift auch etwas unglücklich gewählt, die Angaben kann man nur mit Mühe lesen.


Wenn man den schwarzen Deckel abgeschraubt hat, kommt eine schmale Dossieröffnung zum Vorschein. Mit ein wenig Druck auf das kleine Plastikfläschchen lässt sich das Blush einfach und präzise auf den Finger, Handrücken oder Pinsel dosieren um es dann im Gesicht zu verteilen. Die Menge bei einmal kurz Drücken ist genau richtig um beide Wangen zu versorgen.

Das Fluid Blush ist cremig und weiß, wenn es aus der Tube kommt. Es enthält aber winzige Kügelchen, die beim Verteilen zerplatzen und die Farbe freisetzen. 
Für solche Spielereien bin ich ja immer gerne zu haben.....

....und falle doch immer wieder auf die Nase damit.
Die Textur des Blush ist angenehm cremig und das Fluid lässt sich gut verteilen.Allerdings ist die Grundfarbe, eine Mischung aus Orange und Braun, einfach rein gar nichts für mich und die groben Glitzerpartikel machen die Sache nicht besser. Kurz nach dem Auftrag ist die Farbe mehr orange und wirkt mit dem richtigen Make Up auch stimmig, aber wenige Minuten später bleibt nur ein brauner Fleck und grober Glitzer im Gesicht zurück: der Glitter verteilt sich über's ganze Gesicht und das Blush sieht eher so aus als hätte ich meine Foundation nicht sorgfältig aufgetragen bzw einfach eine dunkle Foundation als Blush nutzen wollen. Einfach nur grausig!
Aber ich gebe ja nicht so einfach aus und habe das Fluid über verschiedenen Tagescremes, Foundations und Pudern probiert, sogar als Base für Puderblushes aber es hat immer versagt und wurde fleckig und ich sah aus, als hätte ich Schmutz im Gesicht. 
Ich hab euch auch ein paar Bilder geschossen, allerdings nur vom frischen Auftrag. Trotzdem erkennt man auch da schon, dass die Farbe leicht ungleichmäßig ist.


Foundation: Maybelline 8 in 1 BB CreamConcealer: Maybelline Fit Me Concealer "light"Puder: Ben Nye Banana PowderLid, Lidfalte und unterer Wimpernkranz: Too Faced Chocolate Bar "Amaretto"Liner: Bourjois Intuitive LinerMascara: essence Lash Princess MascaraBlush: p2 unexpected magic BlushLipgloss: NYX Butter Lipgloss "Peach cobbler"Mit dem richtigen Make Up wirkt der Orangeton gar nicht mehr so schrecklich, für den Sommer hätte der Ton sicherlich gut gepasst. Leider bleibt es ja nicht bei dem Orange sondern wird braun und fleckig, ganz zu schweigen von den wandernden Glitterpartikeln....
Daher gibt es leider keine Kaufempfehlung von mir. Die Idee ist wirklich nett und solche Spielereien probiere ich auch gerne mal aus, da stört mich ein nur mittelmäßiges Ergebnis auch nicht. Aber das Fluid Blush von p2 fällt leider in sämtlichen Kategorien durch. Bei der nächste LE darf es ruhig wieder ein hübscher Puderblush oder Highlighter werden, denn die kann p2 meist richtig gut.
Probiert ihr auch gerne so ungewohnte Texturen? Ärgert ihr euch sehr über Fehlkäufe, auch wenn es nur ca. 4€ wie hier wären?