Random Facts: Wie bin ich eigentlich hier her gekommen?


Random Facts: Wie bin ich eigentlich hier her gekommen?
Ich habe mir gedacht, dass es auch bei mir mal Zeit für einen Beitrag mit den allseits bekannten Random Facts wird. Ich hoffe es interessiert euch wenigstens ein bisschen, aber da ich solche Beiträge zwischendurch auch ganz gerne mal lese und ihr mich ein bisschen besser kennenlernen sollt, fange ich damit jetzt einfach mal an. Die heutigen 10 Fakten stehen unter dem Motto Wie bin ich eigentlich hier hergekommen und sollen euch beantworten, was ich gerade eigentlich so mache und wie ich dazu gekommen bin.
1. Aufgewachsen bin ich mit zwei Geschwistern und einem Hund in einer Kleinstadt in der Nähe von Bielefeld. Da war immer recht wenig los, also wünschte ich mir schon in jungen Jahren, in die Großstadt zu ziehen.
2.Ich blieb aber dort, bis ich am dort ansässigen Gymnasium mein Abitur machte. Meine Leistungskurse waren übrigens Deutsch und Englisch.
3.Schule habe ich wirklich seeeehr wenig gemocht. Und noch immer stört mich vieles daran. Schüler, die sich wenig melden, sind nicht gleich dumm und auf Machtdemonstrationen steht niemand. Aber es war immer schön, meine Freunde in den Pausen bei mir zu haben!
4. Ich bewarb mich für Studienplätze in ganz Deutschland, gelandet bin ich dann aber an der Uni Düsseldorf und da nun auch wirklich froh drüber. Ich denke, es wäre wirklich hart für mich gewesen, direkt so weit weg von Zuhause zu wohnen.
5. Trotzdem Studium in Düsseldorf habe ich die letzten drei Jahre in Essen gewohnt. Mein Freund hat damals eine Zusage für Dortmund bekommen und so zogen wir in die Mitte von Düsseldorf und Dortmund.
6. Studiert habe ich schließlich Philosophie. Für mich war das direkt nach dem Abi noch keine klare Entscheidung. Ich wollte nur auf jeden Fall etwas studieren, was mich wirklich interessiert und nicht nur danach auswählen, was die besten beruflichen Perspektiven bietet. Philosophie war in der Schule mein Lieblingsfach und hat mir Lust auf mehr gemacht. Das Fach ist so vielseitig und gerade der Themenbereich Ethik hat mich sehr interessiert. Und so folgte ich einfach meinem Gefühl und wählte ein Fach, mit dem ich mich einfach mehr beschäftigen wollte. Als Nebenfach entschied ich mich für Germanistik.
7.Im September gab ich dann nach sechs Semestern meine Bachelorarbeit ab, die unter dem Titel Glück und Moral bei Immanuel Kant und John Stuart Mill stand. Dabei ging es darum, herauszufinden, ob moralisches Handlen ein glücklicheres Leben bewirken kann.

Random Facts: Wie bin ich eigentlich hier her gekommen?

Um 11 Uhr morgens. Kurz nach der Abgabe der BA-Arbeit.

8.Während des letztes Semesters, war ich dauernd damit beschäftigt, darüber nachzudenken, wie es weitergehen soll. Masterstudium? Praktikum? Ausland? Ich entschied mich für das Masterstudium. Vorerst! Weiterhin ist es mir am wichtigsten glücklich zu sein und das prägt meine Entscheidungen. Und so bewarb ich mich im Herbst letzten Jahres als Flugbegleiterin. Ein Beruf, den ich immer schon ausprobieren wollte. Ich glaube einfach, dass er gut zu mir passen könnte. Da ich außerdem direkt nach dem Abi anfing zu studieren, freue ich mich auf eine Abwechslung. Im März geht mein Lehrgang los :-)
9.Trotzdem werde ich mein Masterstudium fortsetzen und auch beenden. Ich setzte mich nur nicht unter Druck, es nebenbei zu machen und trotzdem in der Regelstudienzeit zu bleiben.
10.Für meinen Master entschied ich mich übrigens für Germanistik, das war vorher mein Ergänzungsfach. Philo hat mir zwar gut gefallen, doch im Master möchte ich jetzt einen anderen Schwerpunkt setzen.
11. Ende letzten Jahres bin ich endlich nach Düsseldorf gezogen. Jetzt muss ich endlich nicht mehr Pendeln und die Stadt gefällt mir so so gut!!

wallpaper-1019588
Mariazell – Es schneit und schneit und schneit…
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
Die besten Kürbisbrötchen aller Zeiten
wallpaper-1019588
Ich bin jetzt ein echter Kulturmensch
wallpaper-1019588
Stephan Füssel: Die Gutenberg-Bibel
wallpaper-1019588
Bericht: The Last Bookstore L. A.