Pastinake, Beef, Pfifferlinge


Pastinake, Beef, Pfifferlinge
Dieses Rezept liegt schon eine Weile zurück, aber ich bin bisher nicht dazu gekommen es zu schreiben. Kern des Gerichtes war ein schönes Stück Dry Aged Roastbeef, welches ich bei uns im Rewe an der Theke entdeckt habe. Nicht jeder Rewe hat Dry Aged Beef im Sortiment, aber wir haben das Glück, einen Rewe in Bad Homburg zu haben, der sich einen Aging-Schrank angeschafft und dort super schöne Stücke hängen hat.
Dry Aged Roastbeef:
Ihr benötigt pro Person etwa 300g. Da dieses Gericht sehr spontan entstanden ist, wurde die Zubereitung nicht so stark geplant, wie ihr das von unseren anderen Rezepten kennt und somit wurde das Fleisch nur in der Pfanne angebraten und dann im Ofen bei 100 Grad auf den gewünschten Garpunkt gebracht.
Pastinake, Beef, Pfifferlinge
Pastinake, Beef, Pfifferlinge
Pfifferlinge:Es ist Herbst und da gibt es immer tolle Pilze. Dieser Teil des Gerichtes besteht nur aus zwei Zutaten, Pfifferlingen und Fond. Die Pilze werden im Fond geköchelt, bis die Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.
Pastinake, Beef, Pfifferlinge
Pastinakenpüree:Das Püree schmeckt einfach überragend und wird sicher auch in anderen Gerichten von mir erneut seinen Auftritt haben.
Pastinake, Beef, Pfifferlinge
Rezept:
4 Pastinaken
300 ml Milch
4 Salbeiblätter
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
  • Die Pastinaken schälen und in Würfel schneiden.
  • Alles zusammen in einem Topf garen, bis die Milch fast vollständig verdampft ist.
  • Alles zu einem Püree verarbeiten und durch ein Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Guten Hunger
Timo & Lena