Partyhäppchen: Blätterteig mit Tomate & Co.

Wusstet ihr, dass frischer Blätterteig aus dem Kühlregal in der Regel vegan ist? Ist er! Wie überaus praktisch, da sich aus fertigem Blätterteig im Handumdrehen fantastische Partyhäppchen zaubern lassen. Selbst wenn eure Gäste quasi schon unterwegs sind – dafür reicht es noch. So einfach geht’s:

Zutaten:

  • 1 fertiger Blätterteig aus dem Kühlregal
  • 2-3 Tomaten
  • 1-2 Mini-Paprika
  • eine Hand voll Rucola
  • 2 EL Sojamilch
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer

Hinweis: Natürlich könnt ihr den Blätterteig auch mit anderem Gemüse und “Grünzeug” eurer Wahl belegen. Zucchini eigenen sich beispielsweise sehr gut, ebenso wie frisches Basilikum.

Zubereitung: 

Den Blätterteig zunächst mit der Sojamilch bestreichen und anschließend in kleine Quadrate schneiden – in etwa so groß, dass je eine Tomatenscheibe darauf passt. Die Tomaten und den Paprika in feine Scheiben/ Ringe schneiden und die Blätterteig-Quadrate damit belegen, salzen und pfeffern. Dann im vorgeheizten Backofen (200°) ca. 20 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun sind. Die Häppchen jetzt noch mit dem Rucola garnieren – und euren Gästen am besten warm anbieten. Viel Vergnügen!

14110_blaetterteig-tomate314110_blaetterteig-tomate514110_blaetterteig-tomate1


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte