Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!

Ja ich bin süchtig! Süchtig nach den Romanen von Paige Toon.
Nachdem ich letzten Monat Lucy in the Sky gelesen habe, kann ich nicht mehr aufhören. Du bist mein Stern (Johnny be good) hat mich dann vollends überzeugt und nach Einmal Rund ums Glück (Chasing Daisy) kann ich behaupten, dass ich Paige Toon süchtig bin,. Sofort nachdem ich Einmal rund ums Glück beendet hatte, habe ich mir Pictures of Lily (Immer wieder Du erscheint auf Deutsch im Juli 2012) und Baby be mine (noch kein Termin auf deutsch bekannt) auf meinen Kindle geladen.

Aber warum haben die Romane von Paige Toon einen so großen Suchtfaktor?
Die Liebesgeschichten sind alle ganz Ok, aber eigentlich auch nichts was man nicht schon einmal gehört hat.
Die weiblichen Hauptfiguren sind, zumindest was die ersten 3 Romane betrifft, auch keine “Powerfrauen”, sie lassen sich von den Männern an der Nase herumführen, glauben auch nach etlichen Enttäuschungen noch an das Gute im Menschen und weinen ziemlich viel. Aber trotzdem oder gerade deswegen mochte ich sie bis jetzt alle wahnsinnig gerne. Weil sie so echt sind. Sie sind Mädels mit denen man befreundet sein könnte, weil sie Fehler machen und weil sie eben nicht Perfekt sind und immer genau das machen, was man von einer Romanheldin erwartet.
Ein weiterer Erfolgsfaktor ist einfach der Schreibstil. Paige Toon zieht den Leser ins Buch, man hat das Gefühl, dass man jeden einzelnen Charakter kennt. Sie überzeugt durch ihre Sprache und man hat das Gefühl dabei zu sein. Ob es nun um den Rockstar Johnny Jefferson in seiner Glamourwelt geht oder um Luis und Will auf den Rennstrecken der Formel 1.
Ein wichtiger Hinweis für alle die Paige Toon noch nicht kennen, lest die Bücher in der Reihenfolge in der sie erschienen sind!!
Die Storys sind zwar nicht miteinander verknüpft (außer Johnny be good und Baby be mine) aber Frau Toon spoilert sich selbst gerne und noch dazu unglaubich fies. Ich bin froh, dass ich Einmal rund ums Glück nicht vor Du bist mein Stern gelesen habe und obwohl ich unbedingt den zweiten Teil von Johnny be good lesen möchte, bleibe ich schön bei der Reihenfolge, denn auch in Baby be mine wird lt. den Rezensionen die ich bis jetzt gelesen habe wieder fies gespoilert.
Wer Paige Toon noch nicht kennt und gerne Chicklit liest, der muss ihre Bücher lesen !!

Hier die Bücher in der “richtigen” Reihenfolge:
#1 Lucy in the Sky
Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!
#2 Du bist mein Stern (Johnny be good)
Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!
#3 Einmal rund ums Glück (Chasing Daisy)
Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!
#4 Immer wieder Du (erscheint auf deutsch am 25. Juli 2012) (Pictures of Lily)
Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!
#5 Baby be mine – Fortsetzung von Johnny be good (noch kein deutscher Titel oder Erscheinungsdatum bekannt)
Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!
#6 One perfect summer (ebenfalls noch kein Titel oder Erscheinungsdatum bekannt)
Paige Toon! Paige Toon! Paige Toon!


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte