ORLY - Pretty-Ugly

Der Name Pretty-Ugly, also "hübsch-hässlich" passt für meinen Geschmack total zu dem Nagellack von ORLY, den ich Euch heute endlich zeigen möchte. Gekauft habe ich ihn bereits im letzten Jahr, getragen noch nicht sehr oft. Das liegt zum einen daran dass mir im Winter nicht nach so einer hellen und irgendwie sommerlichen Farbe zumute war, aber zum anderen auch daran dass Pretty-Ugly ein wenig schwierig ist. Der helle, mintgrüne Lack mit feinem türkisen Schimmer, ist leider erst so ab der dritten Schicht mal irgendwann deckend und das halten meine Nerven nicht aus. Nein, dazu müsste mich ein Lack schon extremst begeistern, damit ich das auf mich nehme. ;)  Und selbst mit drei Lackschichten will mir die Farbe nicht so wirklich gefallen. 
Ich wollte diesen Lack aber nun doch endlich tragen und so habe ich überlegt wie man mehr aus der Farbe herausholen könnte. Zur Hilfe kam mir dann ein farblich passender Nagellack von KIKO, welchen ich als Basis lackiert habe.Das Ergebnis hat mir dann überraschenderweise ziemlich gut gefallen:
ORLY - Pretty-Ugly
ORLY - Pretty-Ugly
ORLY - Pretty-Ugly
Manchmal darf man eben auch bei Nagelack nicht zu schnell aufgeben. ;)Genau so werde ich Pretty-Ugly im Sommer bestimmt öfter mal tragen.
Habt ihr auch solche hübsch-hässlichen Lacke, die euch nicht so richtig gefallen wollen, aber irgendwie doch nicht so schlecht sind?
Gruß von Sara

wallpaper-1019588
deftig, Schweinebäckchen, Hasselback-Kartoffeln und Blumenkohl
wallpaper-1019588
Moor & Heide im DümmerWeserLand
wallpaper-1019588
Wenn Morgen ohne mich beginnt,………..
wallpaper-1019588
Cold Case – Spurlos. Ein neuer Rhein-Main-Krimi von Sandra Hausser
wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Ludoraz, der Hase, die Hose
wallpaper-1019588
Upcycling mit Pappe: DIY Utensilo im Trendfarben-Mix
wallpaper-1019588
Sepp - Das neue Boutique Hotel in Österreich