Oreo Erdbeer-Cheesecake bars

Print Friendly and PDF Oreo strawberry cheesecake bars Mein Kleiner hat sein Nasch-Gen eindeutig von mir geerbt. Für zwischendurch halte ich immer ein paar Leckereien bereit. Und zur Zeit stehen bei uns die Kakaokekse mit Vanillecremefüllung besonders hoch im Kurs. Diese kleinen runden, die man so gut in ein Glas Milch tauchen kann ;).  Oreo strawberry cheesecake bars Aber da er ja seinen Nachmittag am liebsten mit mir in der Küche verbringt, kam er gestern beim mit Baumelbeinen auf dem Küchentresen sitzen auf die Idee, daraus könnten wir doch auch etwas backen, Mama?! Also schnell nachschauen, was unser Kühlschrank so hergibt und die Rührlöffel heraus geholt...
Für eine viereckige Form á 20 x 26 cm  (von IKEA)
Für den Boden:

Oreo strawberry cheesecake bars16 Oreo Kekse
50 g geschmolzene Butter
40 g Zucker

Für die Käsekuchen -Schicht

2 x 200 g Frischkäse
1 Ei
die Oreo Keksfüllung
70 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Tüte Puddingpulver Erdbeer Geschmack
Zur Deko: 8 halbierte Oreo Kekse 


Den Ofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Eine Backform leicht fetten und mit Mehl ausstäuben. Für den Boden: Die Kekshälften auseinander drehen und die sich dazwischen befindliche Creme m Löffel herauskratzen, in einer Schüssel sammeln und für die Füllung beiseite stellen. Die Kekse in einen Frischhaltebeutel geben, diesen verschließen und mit einem Nudelholz darüber rollen, bis kleine Kekskrümel entstehen. Die Krümel in einen Schüssel geben. Die Butter schmelzen und mit dem Zucker vermengen, dann über die Kekskrümel giessen. Die Masse in die vorbereitete Backform geben und festdrücken. Für ca. 10 Minuten backen. In der Zeit kann die Füllung vorbereitet werden. Oreo strawberry cheesecake bars Dafür zu der bereits beiseite gestellten Keksfüllung das Ei geben und alles locker aufschlagen. Dann den Frischkäse, den Vanillezucker und Zucker hinzu geben und alles mit Hilfe eines Schneebesens glatt schlagen. Zum Schluss das Puddingpulver darüber streuen und schnell unterrühren. Wer mag, kann seine Masse zusätzlich mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. Aber auch so hat sie eine schöne rosa Farbe. Die so entstandene Masse auf den bereits vorgebackenen Boden gießen und mit den Kekshälften dekorieren. Den Kuchen ca. 20 Minuten backen und dann bei leicht geöffneter Ofentür abkühlen lassen. Ist er vollständig ausgekühlt, kann er in Stücke geschnitten werden. Oreo strawberry cheesecake bars ich wünsche Euch eine ganz tolle lecker, schmecker Woche  und schicke süße Grüße, Kessy


wallpaper-1019588
Stellenausschreibung – Geschäftsführer Mariazeller Land GmbH (m/w)
wallpaper-1019588
Die Turboquerulantin erobert Bremen
wallpaper-1019588
Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2018
wallpaper-1019588
Amtsgericht Nienburg: Turboquerulantin hat rechtsfeindliche Gesinnung offenkundig aufgegeben
wallpaper-1019588
Sprungschanze Gottes
wallpaper-1019588
Gedankenpost – Ganz ehrlich? Scheiß drauf!
wallpaper-1019588
Birnen-Scheiterhaufen
wallpaper-1019588
Im Test: BIO MACHT’S Proteinpulver von DIE PROTEINMACHER