Nokia 808 PureView im Test

> Nokia 808 PureView technische Daten

Das kürzlich erschienene Smartphone von Nokia – Nokia PureView 808 – stellt eine Erfrischung auf dem Mobile-Markt dar. Design und exrem klares Nokia Display sind im Vordergrund gestellt, welche auch die Hauptcharakteristiken dieses Nokia Modells sind. Die Bezeichnung “PureView” weist auf eine 41-Megapixel-Kamera hin, die dieses Modell zu einer richtig wertvollen Digitalkamera macht. Als Betriebssystem wird auch bei diesem Smartphone das Symbian OS verwendet, das u.a. für Nokia Geräte geeignet ist.

Nokia 808 PureView im Test

Der Nokia Akku, welcehr bei Nokia PureView 808 eigebaut ist, bietet eine Kapazität von 1400 Miliamper Stunden. Auf dem ersten Blick ist das nicht so faszinierend, besonders wenn es um die neueren Smartphones Geräte geht. Die meisten neuerschienenen Smartphones bieten unglaubliche Akkukapazität, die bis über 2000 mAh bieten. Doch auch mit weniger Akkukapazität kann Nokia PureView bis zu 11 Stunden Verwendungszeit erreichen. Diese Tatsache ist aber logisch, denn die meisten Verbraucher werden Nokia PureView eher für Fotografieren und Musikhören benützen, während sie sich bei der Verwendung von anderen Aktivitäten wie Web-Surfen oder Social Media für andere Smartphone Modelle entscheiden werden.

Nokia 808 PureView im Test

Die unglaubliche 41-Megapixel-Kamera des Nokia PureView bietet echte Foto-Funktionen wie eine erstklassige Digitalkamera. Mit PureView-Modus lassen sich gewünschte Fotos zoomen, ohne dass den Verlust der Qualität auftritt. Die aufgenommenen Fotos lassen sich schnell und einfach dank dem mitgelieferten Nokia USB Datenkabel auf PC, Laptop oder Internet-Tablet übertragen. Das Nokia 808 PureView bietet aber nicht die Foto-Funktion – das neue Nokia Smartphone ist viel mehr als reines Foto-Handy. Die Möglichkeit zum Internet-Surfen oder Musikhören sind auch da. Man kann auch ein passendes Nokia Headset auswählen, um diese Musik-Funktion besser zu genießen. Die mitgelieferte Displayschutzfolie kann man nur kurzfristig verwenden, wozu man andere Produkte zum Displayschutz besorgen darf.


wallpaper-1019588
Leoniden – Again
wallpaper-1019588
Infused Water: aromatisiertes Wasser
wallpaper-1019588
Gurr eröffnen Instagram-Account für Bandgesuche
wallpaper-1019588
Wer ist Arbeitnehmer?
wallpaper-1019588
Urlaub an der Nordsee: Strandschlafen & Wattwandern in Otterndorf
wallpaper-1019588
Nintendo entfernt das beliebte Mario Maker 2-Level ohne ersichtlichen Grund
wallpaper-1019588
Welle gegen HerrNewstime: und schon wieder in der Kritik (News)
wallpaper-1019588
Kreative Teppanyaki-Küche 2.0