[News] E-Reader Konkurrenz?

Diese Nachricht könnte einige freuen, die sich bereits überlegt haben einen E-Reader anzuschaffen. Denn Weltbild und Hugendubbel haben sich überlegt, einen günstigen E-Reader auf den Markt zu bringen und machen damit den großen Konkurrenz.
[News] E-Reader Konkurrenz?
Der E-Reader ist auch schon erhältlich für günstige 59,99€ und hat ein 7-Zoll großes Display und ist so günstig wie kein anderer sonst.Damit ist das Gerät pünktlich zur Frankfurter Buchmesse erschienen.
Außerdem haben sie auch ihren Buchbestanden für den E-book Markt aufgestockt und auf 120.000 Titel erhöht.
„Für uns stehen – auch aus Kundensicht – die Inhalte und das Lesen im Vordergrund, nicht die Technik“, erläutert Buchhandels-Managerin Nina Hugendubel die eBook-Strategie der Häuser. „eBooks gehören zum modernen Buchhandel genauso wie Hörbücher. Sie schaffen einen weiteren Zugang zum Medium Buch.“
Mit dem neuen eReader 3.0 lassen sich bequem alle gängigen eBook-Formate lesen (EPUB mit Adobe DRM, PDF, FB2, TXT). Dr. Klaus Driever unterstreicht: „Der Leser soll von der größtmöglichen Vielfalt profitieren, nicht an technischen Hürden scheitern.“

Also, ich denke für alle Sparfüchse und für alle, die sich noch unschlüssig waren ist das vielleicht eine gute Alternative. Der neue Kindle von Amazon wird nämclih wieder um die 99€ kosten. Wenn sich jemand das Gerät kauft,berichtet doch mal, wie es so ist.
Quelle: buchmarkt

wallpaper-1019588
Google Pixel 6 Modellreihe erschienen
wallpaper-1019588
[Manga] Assassination Classroom [9]
wallpaper-1019588
Mit dem E-Bike rund um Frankenberg (Eder)
wallpaper-1019588
10 Pflanzen gegen Mücken: Natürlicher Schutz vor juckenden Stichen