Neuigkeiten von Marvel

All Hail the King

Da es aus dem Hause Marvel geradezu jede Woche Neuigkeiten gibt – kein Wunder so groß wie das Marvel Cinematic Universe inzwischen ist, mitsamt Ausdehnung auf den Fernsehmarkt – lohnt es sich gar nicht erst, nur über eine News zu berichten.

Angefangen bei der Fortsetzung The Avengers: Age of Ultron. Der deutsche Schauspieler Thomas Kretschmann – 2012 als Dracula in Dracula 3D zu sehen, inzwischen in der US-Fernsehserie Dracula als Abraham Van Helsing unterwegs – wird für den Film in die Rolle des Schurken Baron Wolfgang von Strucker schlüpfen. Kretschmann hat einen Vertrag über mehrere Filme unterzeichnet, nicht gebunden an ein weiteres The Avengers Sequel, so dass er in Phase 3 des Marvel Cinematic Universe jederzeit auftauchen kann. Als ehemaliger Nazi dürfte Captain America 3 der wahrscheinlichste Kandidat für einen Auftritt von Struckers sein, zumal er als ein hoher Offizier der HYDRA-Organisation gilt, der auch Red Skull angehört.

Baron von Strucker absolvierte seinen ersten Auftritt in den Marvel Comics in 1964. Er wurde von Stan Lee und Jack Kirby erschaffen und debütierte in der fünften Ausgabe der Comicreihe Sgt. Fury and his Howling Commandos. Sein Körper beheimatet den tödlichen “Death Spore Virus”, der ihm heilende Kräfte verleiht und ihn nicht altern lässt. Sollte von Strucker sterben, würde dieser Virus freigesetzt werden und die gesamte Menschheit töten. Ein perfekter Bösewicht also, für eine wiederkehrende Rolle. Ob und inwiefern von Strucker mit Ultron (gespielt von James Spader) zusammen arbeiten wird, ist nicht bekannt.

Dafür ist bekannt, dass der nächste Marvel One-Shot auf der DVD und Blu-Ray zu Thor: The Dark Kingdom sein wird. In den Hauptrollen sind Ben Kingsley und Scoot McNairy zu sehen, die unter der Regie von Drew Pearce das Leben von Trevor Slattery portraitieren wollen. Kingsley nimmt seine Rolle aus Iron Man 3 wieder auf, McNairy spielt den Reporter, der den Mann hinter der Maske des Mandarin enthüllen will. Ein erster Clip zu dem One-Shot All Hail the King wurde seitens Marvel vor kurzem veröffentlicht.

Und im Fernsehen wird es gleich zwei Gastauftritte bei Marvels Agents of S.H.I.E.L.D. geben. Schon in der nächsten Episode gibt sich Marvel-Urgestein und Schöpfer fast aller Helden die wir heute im Kino bestaunen, Stan Lee, die Ehre. Es wird gemunkelt, dass seine Rolle den üblichen Cameo-Auftritt, den er in jedem Film absolviert, übersteigt und er eine Gegenspieler-Rolle für die Agents bekommt. Derweil wurde jüngst bestätigt, dass Jaime Alexander – die aus Asgard stammende Kriegerin Sif in Thor und Thor: The Dark Kingdom – in der fünfzehnten Episode der Serie mitwirken wird.