Neues von Kaizers Orchestra und Prinz Pi

Neues von Kaizers Orchestra und Prinz Pi

Nicht erst seit Röksopp, Kashmir oder The Knife wissen wir, dass das heisseste Exportgut Skandinaviens die dort produzierte Musik ist. Und wen wundert es da, dass eines der erwähnenswertesten neuen Releases dieser Tage aus Norwegen in unsere südlicheren Breitengrade getragen wird? Die Rede ist von Kaizers Orchestras neuer Platte “Violeta Violeta I”.

Wer mit dem Sound der Truppe noch nicht vertraut ist, sollte dies schleunigst nachholen: Es ist der wilde Mix aus Gypsy Punk à la Gogol Bordello, Bluegrass und Punkrock, der Kaizers Orchestra einzigartig und unverwechselbar macht. “Violeta Violeta I” ist das sechste Studioalbum der Norweger und stellt den ersten Teil einer Albun-Trilogie dar. Geboten werden dem Hörer zehn Tracks, die von ihrer Diversität leben und ordentlich Spaß machen.

Zeitgleich mit “Violeta Violeta I” erscheint zudem ein zweites langersehntes Album: “Rebell ohne Grund” von Prinz Pi. Was das mit Kaizers Orchestra zu tun hat? Man höre und staune: “En For Orgelet En For Meg” von – ja, genau – Kaizers Orchestra feat. Prinz Pi!

En For Orgelet feat. Prinz Pi by savemekaizer

“Violeta Violeta Vol.1″ von Kaizers Orchestra auf Amazon bestellen

“Rebell Ohne Grund” von Prinz Pi auf Amazon bestellen

 


wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen
wallpaper-1019588
nhow Brussels – ganz viel neue Kunst in Brüsseler Hotel
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A12 preiswert bei Aldi