Netflix geht Kooperation mit Anime-Studios ein

Netflix geht Kooperation mit Anime-Studios ein

Netflix ist eine Kooperation mit gleich zwei Anime-Studios eingegangen. Nicht nur das bekannte Production I.G Studio und Tochterstudio WIT Studio, auch BONES kooperieren nun mit Netflix. Ferner möchte Netflix damit die neuen Anime in über 190 Ländern auf der ganzen Welt zeigen.

Netflix möchte hiermit seinem Ziel, Anime weltweit in bester Qualität zugänglich zu machen, einen Schritt näher kommen. Des Weiteren beschreibt Netflix selbst die Partnerschaft als Win-win-Situation für alle. Über 30 Anime-Titel werden 2018 auf Netflix erscheinen.

Über Netflix

Netflix ist mit über 109 Millionen Mitgliedern in mehr als 190 Ländern, die täglich über 140 Millionen Stunden Filme und TV-Serien - darunter auch Originalserien, -dokumentationen und -spielfilme - genießen, der größte Internet-Entertainment-Dienst weltweit. Mitglieder können Filme und Serien jederzeit, überall und mit fast jedem beliebigen internetfähigen Endgerät unbegrenzt streamen, ohne dauerhafte Verpflichtungen einzugehen. Die Wiedergabe der ausgewählten Titel kann dabei ganz ohne Werbeunterbrechungen jederzeit gestartet, unterbrochen und fortgesetzt werden. (© Netflix)

Netflix geht Kooperation mit Anime-Studios ein

Stellvertretender Chefredakteur bei Japaniac. Zuständig für Gewinnspiele oder andere Specials. In meiner Freizeit habe ich nichts gegen eine entspannte Runde an der Konsole. Leidenschaftlicher Anime-Fan und nerdiger Otaku seit mehreren Jahren.


wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Gringo Mayer feiern in „Ganove“ das eigene Heldendasein
wallpaper-1019588
Termintipp: Flohmarkt in St. Sebastian am 15. Sept. 2018
wallpaper-1019588
Mercedes-Benz 300 TD Turbo S123 Kombi
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
"Das Haus der unfassbar Schönen"
wallpaper-1019588
Deutscher Kino-Trailer zu Dragon Ball Super: Broly enthüllt
wallpaper-1019588
Klartext
wallpaper-1019588
Haarbänder