Nachrichten vom 14. Dezember 2014

Schweden - Politik
Kent Ekeroth der Sverigedemokraterna beantrage eine Gesetzesänderung nach der bei Strafgefangenen mit schwedischem Pass die ursprüngliche Nationalität der Eltern mit registriert werden soll, was bisher in Schweden verboten ist. Nach den Sverigedemokraterna ist es wichtig auch in Zukunft die gesellschaftliche Entwicklung des Landes auf Grund der Migration verstehen zu können. Ekeroth verbirgt sich daher bei seinem Antrag hinter einem geschichtlichem und kulturhistorischem Interesse und weist damit jeden Rassismus von sich.
Schweden - Politik
Während eines Fernsehinterviews erklärte  Anna Kinberg Batra, die voraussichtlich zukünftige Vorsitzende der Moderaterna und Kandidatin für das Amt des schwedischen Ministerpräsidenten, dass sie eine Zusammenarbeit mit den Sozialdemokraten, auch in Form einer großen Koalition nicht grundsätzlich ausschließt, da man nie nie sagen sollte, aber sie zeigte dabei deutlich, dass die Sozialdemokraten unter dieser Voraussetzung die Stützpunkte der bürgerlichen Parteien respektieren müssen, insbesondere hinsichtlich Arbeits- und Wirtschaftspolitik.
Schweden - Recht/Internet
Während der letzten Woche war der größte schwedische Internetprovider Telia DoS-Attacken ausgesetzt, die so massiv waren, dass das Netz des Anbieters jedes Mal vollkommen abstürzte und die Kunden stundenlang ohne Internet waren. Über die Herkunft der Attacken gibt es nur Spekulationen, da für die Attacken Fake-IPs angewendet wurden. Telia vermutet indes eine Firma für Online-Spiele und/oder die Site The Pirate Bay als Urheber. Dass die Server Telias jedes Mal sehr schnell überlastet waren, lässt allerdings auch auf Sicherheitslücken schließen, die die Firma sehr schnell schließen sollte.
Schweden - Gesundheit/Medizin
Die Notaufnahmen der schwedischen Krankenhäuser sind teilweise so überlastet, dass manche Patienten in bestimmten Krankenhäusern bisweilen bis zu 14 Stunden auf einen Arzt warten müssen. Als Ursache dieser Entwicklung sieht man vor allem das Misstrauen vieler Patienten zu den Gesundheitshäusern, die in etwa der Hälfte aller Patienten, die die Notaufnahme aufsuchen, bessere Dienste leisten könnte. Aber immerhin wird rund jeder dritte Patient der Notaufnahme nach der ärztlichen Untersuchung im Krankenhaus aufgenommen, was darauf schließen lässt dass Notaufnahmen in Städten dennoch zu wenige Ärzte haben.
Schweden - Gesundheit
In den ersten elf Monaten des Jahres wurden in Schweden insgesamt 99 akute Fälle an Hepatitis B festgestellt, 28 mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Bemerkenswert ist dabei dass die häufigsten Fälle in nur fünf Regionen des Landes, darunter Stockholm, gemeldet werden. Die Ansteckung erfolgte in diesem Jahr vorwiegend durch die gemeinsame Benutzung von Nadeln bei Drogenabhängigen und nur sekundär durch ungeschützten Geschlechtsverkehr. Die Ansteckung in den betroffenen Regionen setzt fort, obwohl dort Risikogruppen geimpft werden und, zum Beispiel in Stockholm, gebrauchte Nadeln kostenlos gegen neue Nadeln austauscht.
Schweden - Gesellschaft
Die herabgesetzten Zinsen in Schweden führten dazu dass, statistisch gesehen, die arbeitende Bevölkerung des Landes nun netto 3,1 Prozent mehr in der Börse hat als 2011. In der Tat betrifft dies natürlich nicht die gesamte Bevölkerung, sondern nur jene Gruppe, die hohe Kredite hat und daher nun weniger zurückbezahlen muss. In der Regel steigt damit das Einkommen der besser verdienenden Schicht und reizt bereits verschuldete Gruppen sich noch höher zu verschulden.
Schweden - Gesellschaft
Obwohl das gestrige Lucienfest in Schweden mit Licht und Wärme verbunden wird, zeigt sich in nahezu allen Orten in denen ein Junge zur Lucia gewählt wurde, dass ein großer Teil der Bevölkerung diese Art er Gleichstellung in keiner Weise unterstützt. Als in Kopparberg ein 15-jähriger Schüler zur Lucia des Jahres gewählt wurde, musste er nicht nur mit Aggressionen auf Facebook kämpfen, sondern die lokale Tageszeitung Nerikes Allehanda musste selbst die Kommentare zu einem Artikel, der über die Wahl berichtete, wegen zu zahlreicher negativer Kommentare schließen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.
wallpaper-1019588
Upcycling-DIY: Osterhäschen im Vintage-Look.de
wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
Ich wurde beim Besuch einer Porno Seite gefilmt
wallpaper-1019588
Vergessliches Wynigen
wallpaper-1019588
X-MAS KALENDER Türchen 8: Maxomorra, Dear Sophie, Lily Balou & Bobux
wallpaper-1019588
Das Home Gym: Vor-u. Nachteile
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 8