Nachrichten, 17. Dezember 2018

Schweden - Politik
Während seiner Weihnachtsrede in Arvika betonte Stefan Löfven erneut, dass er die rechtsextremen Mächte in Schweden nicht an die Macht kommen lasse und daher die Zentrumspartei und die Liberalen erneut zum Gespräch einlade, da nur noch eine Regierung der Mitte für Schweden in Frage komme. Löfven verspricht weitere Zugeständnisse zu machen, erwartet diese jedoch auch von seinen Gesprächspartnern. Das Problem heißt indes weiterhin Annie Lööf, die die Sozialdemokraten zu einer rein rechten Regierung zwingen will statt eine Lösung gegen extrem rechts zu suchen.
Schweden - Politik/Ausbildung
Nachdem die Moderaten und Christdemokraten so schnell wie möglich eine zehnjährige Grundschule zur Pflicht machen wollen und das Budget 2019 auch darauf zugeschnitten haben, antworten die Sozialdemokraten damit, dass sie dies auf jeden Fall verhindern wollen, da erst vor kurzem das Jahr vor Schulbeginn zum Pflicht-Kindergarten-Jahr wurde um alle Kinder besser auf den Schulbesuch vorbereiten zu können und eine Reform auf eine Reform nur schädlich sein könne. Das Versprechen der Moderaten kann indes auch nur dann eingelöst werden, wenn sie bereits ein entsprechendes Abkommen mit den Schwedendemokraten haben, da auch die bürgerlichen Parteien in diesem Punkt nicht einig sind.
Schweden - Umwelt
Wie man mittlerweile im nördlichsten Schweden feststellen konnte, liegt das sinkende Grundwasserniveau nicht nur an der Klimaerwärmung, sondern auch daran, dass Regenwasser und Wasser der Schneeschmelze über Eindeichungen direkt in Wasserläufe geführt wird statt die Sumpfgebiete damit zu versorgen. Gerade diese nördlichen Sümpfe gelten jedoch als Regulator des Grundwasserspiegels und beginnen auszutrocknen. An vielen Stellen versucht man daher nun diese Gebiete durch eine sinnvolle Wasserführung zu erhalten, da dies nicht nur Grundwasser retten kann, sondern auch die nördlichste Fauna und Flora.
Schweden - Gesundheit
Nachdem man feststellte, dass Jugendliche zwischen 11 und 18 Jahren im Schnitt zu viel Koffein im Körper haben, hat sich das schwedische Lebensmittelamt dazu entschieden bei Energiegetränken, nach deutschem und dänischem Muster, den Koffeingehalt zu beschränken, auch wenn die genaue zulässige Menge noch nicht festgelegt wurde. Nach wissenschaftlichen Untersuchungen verursacht vor allem die hohe Koffeinmenge bisweilen gesundheitliche Probleme bei Jugendlichen. Eine parallele Studie zeigt allerdings auch, dass schwedische Jugendliche zwischen elf und achtzehn Jahren bereits durch den Genuss von Kaffee, Tee und andere Getränke eine zu hohe Menge an Koffein zu sich nehmen.
Schweden - Gesellschaft
Nach einer bisher unveröffentlichten Studie, die dem staatlichen Fernsehkanal SVT vorliegt, neigen Kinder von Eltern, die im Gefängnis sitzen, über dem Durchschnitt häufig selbst zur Gewalt und werden kriminell. Gleichzeitig belegt die Studie dass diese Kinder auch weitaus öfter arbeitslos sind als der Durchschnitt. Die Studie untersuchte jedoch nicht ob diese Probleme auf den Gefängnisaufenthalt eines Elternteils zurückführen oder auf eine Ausgrenzung innerhalb der Gesellschaft, die die Kinder spüren lässt, dass sie in keinem „normalen“ Elternhaus aufwachsen.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Gewächshaus online kaufen: Die besten Modelle und Anbieter in der Übersicht
wallpaper-1019588
Gewächshaus Klein – Ratgeber Gewächshäuser für Garten, Terrasse und Balkon
wallpaper-1019588
Die 3 besten Akku-Grasscheren im Vergleich – finden Sie die perfekte Grasschere für Ihren Garten – Unser Vergleich und Ratgeber
wallpaper-1019588
Mit dem Smart Home Konfigurator einfach Planen