Nachrichten, 16. Dezember 2018

Schweden - Politik
Das Staatsbudget, das die drei extrem rechts stehenden Parteien Schwedens für kommendes Jahr durchsetzten, ist für immer größere Gruppen an Personen mit Nachteilen verbunden, denn auch die Gelder, die es Jugendlicher ermöglichte im Sommer die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos zu benutzen, wurden in diesem Budget gestrichen. Nach der vorherigen Regierung und der gegenwärtigen Übergangsregierung waren die Gelder für weitere zwei Jahre vorgesehen, damit es den ärmsten Jugendlichen möglich sei während der Sommermonate Angehörige oder Freunde zu besuchen, die nicht am eigenen Ort wohnten. Nach Meinung der Moderaten, Christdemokraten und Schwedendemokraten können alle, die arbeiten, auch problemlos Fahrscheine für ihre Kinder kaufen.
Schweden - Politik
Die bisherige härtere Migrationspolitik Schwedens, die im kommenden Jahr nochmals erhärtet werden soll, zeigt bereits eine unmenschliche Politik. Journalisten, die dem Schicksal von Kindern und Jugendlichen folgten, konnten feststellen, dass eine Familie direkt in das Kriegsgebiet in Afghanistan geschickt wurde, wo das neunjährige Mädchen bereits seit Tagen auf den plötzlich verschollenen Vater wartet. Eine 16-jährige wird nun nach Albanien ausgewiesen, obwohl belegt ist, dass sie dort der Vater aus Ehrengründen töten will. Obwohl zahlreiche dieser Schicksale aufgedeckt wurden, wollen die bürgerlich-rechten Parteien noch mehr und noch schneller Jugendliche zwangsweise ausweisen.
Schweden - Kriminalität/Media
Um das schwedische Öffentlichkeitsprinzip zu hintergehen, manipulierte die schwedische Finanzinspektion Dokumente, die an die Tageszeitung Svenska Dagbladet herausgegeben werden mussten. Absätze, die die Öffentlichkeit nicht erfahren sollte, wurden einfach gelöscht bevor die Dokumente weitergegeben wurden. Bei den Unterlagen ging es um Information zur Geldwäsche bei schwedischen Banken. Gleichzeitig hat die Finanzinspektion seine eigenen Einsätze in den Dokument deutlich beschönigt, was, nach Meinung von Staatswissenschaftlern, ebenfalls ein Rechtsbruch ist.
Schweden - Tourismus/Gesellschaft
Nachdem der Wintertourismus der schwedischen Bevölkerung in den vergangenen Jahren ständig anstieg, zeigen die neuen Zahlen, dass die Flug-Winterreisen dieses Jahr um zehn bis 15 Prozent zurückgehen. Nach Umfragen handelt es sich dabei allerdings nicht um ein neues Umweltbewusstsein, sonder um die Angst im kommenden Jahr weniger Geld zur Verfügung zu haben, unter anderem wegen den zu erwarteten Zinssteigerungen. Gleichzeitig zeigt die Gesamtumfrage, dass die Bevölkerung auch in Zukunft nicht an Flugreisen sparen will, sondern sich eher im Haushalt einschränken will.
Weitere Information stehen der Presse unter Pressedienste und Presseinformationen zur Verfügung.

Copyright: Herbert Kårlin

wallpaper-1019588
Gewächshaus online kaufen: Die besten Modelle und Anbieter in der Übersicht
wallpaper-1019588
Gewächshaus Klein – Ratgeber Gewächshäuser für Garten, Terrasse und Balkon
wallpaper-1019588
Die 3 besten Akku-Grasscheren im Vergleich – finden Sie die perfekte Grasschere für Ihren Garten – Unser Vergleich und Ratgeber
wallpaper-1019588
Mit dem Smart Home Konfigurator einfach Planen