My Style @Fashion Yard

Danke für Euren lieben Kommentare bei Instagram und Facebook für meinen Look auf der Fashion Yard in Düsseldorf :-) Ihr seit echt die besten Leser und es macht mir dann noch mehr Spass über mein Leben und meinen Style hier zu berichten, wenn Ihr mir ab und zu ein Feedback zurück gibt.

Natürlich war ich nicht alleine auf der Fashion Yard unterwegs. Meine liebe Sarah, die gute Seele unserer Firma, hat mich begleitet :-) So kann ich Ihr auch mal eine Freude machen, neben unserem Arbeitsalltag :-) Als wir dort angekommen sind, trafen wir uns mit Lilli und Sahra von Hutliebe, Mandy von mandy_bll und Mareike von Spottlightblog.

Alle Mädels auf einer Wellenlänge - so konnte der Tag nur wunderbar starten und die Stände erfolgreich geplündert werden ;-) Aber hierzu die nächsten Tage mehr im Highlight Blogpost ;-)

Natürlich wurde neben modetechnischem Gequatsche, auch ernstere Themen angesprochen wie "muss ich eigentlich immer eine teure Tasche tragen" oder "welche Kamera ist am besten für Fotos geeignet" bis hin zu "wie werde ich auf Events eingeladen" oder "wie mache ich mich als Blogger interessant". Ich habe mich schon sehr oft mit dem Thema auseinander gesetzt und ich muss ehrlich zugeben, dass bloggen ist mein Hobby - mein kleines Baby. Mein Blog ist einfach nur ICH. Modesalat spiegelt Caro wieder - frech, stylisch (jedenfalls in meinen Augen ;-) ), oftmals kritisch aber auch manchmal nachdenklich. Ich schreibe einfach drauf los, denke nicht darüber nach ob das meine Follower Zahlen und Besucherklicks nach oben jagt - nein - ich bin einfach nur ich selbst.

Wer Modesalat liest, interessiert sich nicht nur für Mode - nein er interessiert sich für Menschen. Und ganz ehrlich ich lese selbst nur Blogs, die genauso gestrickt sind; nur ganz ehrlich gibt es einfach zu wenige davon. Wenn ich mich nur für Mode interessiere brauche ich doch nur auf die Online Shops gehen im Internet, dort habe ich doch Styling Ideen ohne Ende und muss nicht erst urlange durch einen Blog scrollen bis ich zu einem Outfit komme welches mich interessiert. Mich interessieren die Menschen hinter den Blogs :-) Wenn mich diese durch Ihre Texte ansprechen und Ihrem nicht allzu perfekten Auftritt - ja , dann haben Sie mich als Leser gewonnen :-)

Ich fand es toll zu erfahren, dass ich nicht die Einzige bin so denkt. Es gibt weit aus mehr Blogger als ich dachte, die von diesem Mainstream Fashionblogger-Tum nichts wissen wollen, sondern durch Ihre Persönlichkeit dem Blog ein "Wahres" Gesicht geben. Und dies macht für mich einen interessanten und lesenswerten Blog aus :-)

Wie denkt Ihr über dieses Thema? Wann lest Ihr einen Blog und wann nicht? Was gefällt Euch an Blogs? Und was nicht?

Würde mich freuen wenn Ihr mir einfach mal Eure Gedanken schreiben würdet :-)

Eure Caro von Modesalat My Style @Fashion Yard My Style @Fashion Yard

- Shop my Style -

My Style @Fashion Yard

My Style @Fashion Yard

My Style @Fashion Yard My Style @Fashion Yard

My Style @Fashion Yard

My Style @Fashion Yard

My Style @Fashion Yard

My Style @Fashion Yard


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?