[MINI-REZENSION] "Übers Christkind" (Kurzgeschichten)

Cover 

Quelle: Amazon

Die Autorin Marina Bauer: Marina Bauer lebt schon mehr als 35 Jahre in der Buckligen Welt in Österreich und ist Frau, Ehe-Frau, Kind, Mama, Schwester, Freundin, Tante, Dipl. Sozialpädagogin, Mentaltrainerin, Drogerie-Angestellte, Bachblütenberaterin, Landei, Sonnenschein, manchmal auch Regen- oder Gewitterwolke, Katzenliebhaberin und sie mag Gänseblümchen. Das Spiel mit den Worten hat sie von Kindheit an für sich entdeckt. Mit Gefühlen und Magie rührt sie nun sehr gerne Worte zu einfachen Geschichten und Gedichte zusammen und hofft, damit ihre Mitmenschen zu berühren. *Produktinformation* Taschenbuch: 84 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (6. November 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 373571305X / ISBN-13: 978-3735713056
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 12 Jahre
Größe und/oder Gewicht: 14,8 x 0,5 x 21 cm

Leseprobe
Quelle: bookview.libreka.de  *lies mich*
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Meine Meinung:
Zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest habe ich in den vergangenen 3 Wochen diese Anthologie mit Bildern von Christina Eichhorn gelesen. "Übers Christkind" präsentiert jungen und junggebliebenen Lesern 19 kurze Geschichten und Gedichte der österreichischen Autorin Marina Bauer.

Diese Kurzgeschichtensammlung erinnert den Leser an den eigentlichen Sinn von Weihnachten und zeigt auf, dass das Christkind leider immer mehr vom Weihnachtsmann verdrängt wird. Alle Geschichten und Gedichte spielen sich in der Weihnachtszeit ab und erzählen von dem wohl schönsten Feiertag im Jahr. Dabei habe ich mich oft in meine eigene Kindheit zurückversetzt gefühlt und mich wieder daran erinnert, wie sehr ich mich damals auf das Christkind gefreut und die Vorweihnachtszeit genossen habe.

Die vielfältigen Kurzgeschichten, die Titel wie "Das Christkind und der alte Mann", "Flocke", "Eine weihnachtliche Begegnung" und "Fremde Stadt" tragen, präsentieren dem Leser Erzählungen, in denen das Christkind und das Weihnachtsfest eine große Rolle spielen. "Übers Christkind" wartet mit weihnachtlichen Geschichten (teilweise auch in Mundart) und einem warmherzigen Schreibstil auf, die mich durchwegs gut unterhalten haben. Für meinen Geschmack sind mir die ausgewählten Storys ein wenig zu kindlich geraten, was aber wahrscheinlich von der Autorin beabsichtigt wurde.

FAZIT: Mit "Übers Christkind" hat Marina Bauer eine weihnachtliche Kurzgeschichtensammlung erschaffen, die uns die wahre Bedeutung von Weihnachten ins Gedächtnis ruft und zum Nachdenken anregt. Dieser schön gestaltete Kurzgeschichtenband mit dem Untertitel "Geschichten und Gedichte für erwachsene Kinder" ist sowohl für Leser zwischen 8 und 12 Jahren als auch für Erwachsene, die gern zauberhafte Weihnachtsgeschichten lesen, geeignet. Da mir "Übers Christkind" ein paar schöne Leseerlebnisse beschert hat, erhält die Anthologie von mir 4 1/2 (von 5) Punkte.



wallpaper-1019588
In I, TONYA wird Margot Robbie zur Eishexe Tonya Harding
wallpaper-1019588
Das Stellenanzeiger ABC Teil I
wallpaper-1019588
BREAKING NEWS: Der #Mangamonat lebt länger
wallpaper-1019588
Walnuss-Dattel-Brot mit Hokkaido (vegan + glutenfrei)
wallpaper-1019588
Brandnooz Grill-Weltmeister-Box 2018
wallpaper-1019588
Restaurant: RamenCado, Avocado und Ramen Food Bar, Nürnberg
wallpaper-1019588
Flugvergleich: die 5 besten Flugsuchmaschinen
wallpaper-1019588
3 D Fußballtorte - Charlotte