Messerückblick

Die „Europäische Kinder- und Jugendbuchmesse – Saarbrücken 2011“ ist nun leider schon wieder vorbei. Leider! Das Wochenende vom 28. bis zum 31. Mai war wundervoll, aufregend und sehr motivierend. Natürlich war der Friedrich-Maerker-Verlag vor Ort.

Messerückblick

Es ist eine kleine Messe, kleine Verlage kommen und stellen ihre Bücher und Produkte vor. Das macht richtig Spaß! Autoren und Verlage kleiner Verlage haben auf großen Messen oft das Problem in der Masse unterzugehen. Das ist in Saarbrücken anders. Hier stehen die Kinder- und Jugendbücher im Vordergrund und nicht die Größe der Verlage.

Der Friedrich-Maerker-Verlag war dort und hat die zweisprachigen Bücher aus den Reihen Mariechen und die Süßigkeiten und David, der kleine Ritter aus Hassmersheim vorgestellt. Aber genauso hat der Verlag Das Fenster zur Welt – Kyklop Lupi des Autors D.S.Felix dabei gehabt und Die Geschichte vom kleinen e von Antja Harloff oder Drachenwind von Ursula Bödeker und Das Glücksmännchen von Maya Nano. Es gab wieder viele schöne Geschichte zu entdecken und viele kleine Leser sind mit großen Augen vor den Bücherregalen gestanden und hatten die Qual der Wahl.

Fast möchte man sagen, dass es sich bei der Messe wirklich um eine Messe für Kinder und Jugendliche handelt, weil alles kleiner und irgendwie leichter scheint. Dabei ist es eine professionelle Messe, bei der Autoren und Verlage sich treffen, um gemeinsam Ihren Kunden die neuen Bücher und Geschichten vorzustellen.

Die Geschäftsführer des Friedrich-Maerker-Verlages haben die Bücher vorgestellt und ausgestellt, besonders gefreut haben sie sich über den Erfolg der zweisprachigen Bücher des Autors D.S.Felix David, der kleine Ritter aus Hassmersheim und Mariechen und die Süßigkeiten.Messerückblick

Das Motto der „Europäischen Kinder- und Jugendbuchmesse“ in Saarbrücken war, Bücher bauen Brücken.

 Messerückblick

 


wallpaper-1019588
Radio Special: Der Deutschmusik Song Contest Soundcheck 2018
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Hochkarfelderkopf: Von der Haustür auf den Hausberg
wallpaper-1019588
Hypophyse stimulieren…
wallpaper-1019588
Burberry schreddert 38 Mio. Dollar.
wallpaper-1019588
Colonia San Jordi
wallpaper-1019588
Deutscher Urlauber auf Mallorca ertrunken
wallpaper-1019588
NEWS: Vivie Ann lässt uns ihre neue Single “Gloves” hören