Madeleines

Madeleines Heute habe ich zusammen mit meiner Schwester Jenny leckere Madeleines nach einem Rezept des "Blé sucré" in Paris gebacken. Einzig den Zucker haben wir im Vergleich zum Originalrezept etwas reduziert sowie auch die Ruhezeit des Teigs. Die goldigen kleinen Leckereien haben einen hohen Suchtfaktor und wir mussten uns schwer zusammenreissen und nicht gleich allzu viele von ihnen auf einmal zu verschlingen.
Madeleines
Madeleines
Madeleines
Please note: For the moment, there's no english translation due to time reasons (free time is rare with a little baby ;-) )
Madeleinesfür ungefähr 20 Madeleines (je nach Grösse der Backform)
Zutaten:
  • 3 Eier
  • 100g Zucker
  • 55g kalte Milch
  • 185g Mehl
  • 7g Backpulver
  • 200g geschmolzene Butter
  • frisch gepresster Saft einer halben Orange
  • 50g Puderzucker

Zubereitung:
Die Eier schaumig schlagen, dann den Zucker einrieseln lassen und dabei weiter rühren. Es sollte sich eine schön luftige Masse bilden. Milch zufügen und vermischen. Mehl und Backpulver mischen und zur Masse geben. Mixen. Zuletzt die geschmolzene Butter zugeben und nochmals gut verrühren. Den Teig für mindestens 30 Minuten zugedeckt in den Kühlschrank stellen.
Die Madeleineform leicht buttern und mit Mehl bestäuben. Den Teig in einen Spritzbeutel füllen und damit die Madeleineform befüllen. Im auf 230°C vorgeheizten Ofen 6 Minuten backen, dann das Blech/die Form herausnehmen, umdrehen und nochmals für 6 Minuten in den Ofen schieben (damit alle Madeleines gleichmässig bräunen). Je nach Ofen und Madeleineform muss man die Temperatur oder die Backzeit evt. leicht reduzieren, die kleinen Küchlein einfach gut im Auge behalten und aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden.

Die fertigen Madeleines aus der Form nehmen und auf Raumtemperatur abkühlen lassen. (Den Ofen noch nicht abschalten.) In der Zwischenzeit die Glasur zubereiten. Dazu den Orangensaft mit dem Puderzucker gut verrühren. Die abgekühlten Madeleines mit der oberen Seite kurz in die Glasur tunken und dann auf einem Gitter abtropfen lassen. Danach die Madeleines nochmals ganz kurz - für ca. 1 Minute - in den Ofen stellen zum glasieren.
Quelle: Rezept von Fabrice le Bourdat von Blé Sucré

wallpaper-1019588
Nicecream – vegane Nana Icecream
wallpaper-1019588
Wer ist hier der Esel?
wallpaper-1019588
Entmenschlichung: die Rolle der Frau und des Mannes in der modernen Gesellschaft
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: LIONLION geben in ihrem Porträt tiefe Einblicke in die Albumproduktion von „The Atlas Idea“
wallpaper-1019588
Wohnen in einer New Yorker Loft-Atmosphäre
wallpaper-1019588
#125 Bücherregal - Lost Lives
wallpaper-1019588
Warum werde ich nicht schwanger? 15 mögliche Gründe
wallpaper-1019588
A COLORS SHOW: XamVolo – Sudden (Video)