Leserrezension zu "Die Vergessenen" von Ellen Sandberg

Leserrezension

Amazon

Eine spannende und zugleich berührende Geschichte - eigentlich sind es mehrere Geschichten, die miteinander verwoben sind.
Die Journalistin Vera Mändler kommt nach dem Schlaganfall ihrer Tante Kathrin  den Geheimnissen ihrer eigenen Familien auf die Spur, die tief in die dunkelste Vergangenheit Deutschlands zurückreichen. Kathrin hatte viele Jahre eine heimliche Affäre mit einem der Handlager des Regimes in einer Anstalt für Euthanasie behinderter Kinder. Doch sie hat nie gemeinsame Sache mit ihm gemacht, sondern versuchte, die Verbrechen zu dokumentieren.
Kathrin ist heute noch im Besitz von verräterischen Akten, welche die Mörder der NS-Zeit überführen könnten und nach diesen suchen bald nicht nur Vera, sondern auch einer der letzten Überlebenden, dem sie gefährlich werden könnten.
Zur gleichen Zeit ist Manolis Leftekis, der Mann für alle Fälle für hochbrisante Jobs, im Auftrag auf der Suche nach eben diesen Akten. Als er mehr über die Hintergründe seines Auftrags erfährt, weckt das nicht nur sein Gewissen, sondern auch die Geister seiner eigenen Vergangenheit. Er ist drauf und dran, die Seiten zu wechseln.
Und so entsteht eine gelungene Mischung aus Thriller, Romanze und Historie. Brilliant geschrieben!
Fünf von fünf Punkten.

wallpaper-1019588
Xiaomi Poco F3 Smartphone ab 300 Euro im Sonderangebot
wallpaper-1019588
Yogakissen: Test & Vergleich (12/2021) der besten Kissen für Yoga
wallpaper-1019588
Studium Ziele – Uni-Protokolle Forum Tod oder inaktiv?
wallpaper-1019588
Hund frisst Schnee