Leckerlibeutel & Futterbeutel

Ein Leckerlibeutel ist ein wichtiger Teil vom Zubehör für Ihren Hund. So einen Futterbeutel kauft wohl jede Hundehalterin während eines Hundelebens mindestens einmal.

Natürlich überleben Sie den Alltag mit Hund auch ohne Leckerlibeutel. Aber er ist trotzdem ein notwendiges Utensil.

Leckerlibeutel: Top Empfehlungen?

Achten Sie beim Kauf eines Leckerlibeutels darauf, dass Sie ihn gut reinigen können. Die Leckerchen riechen nicht nur streng. Sie sind zumeist sehr fettig. Das hinterlässt Spuren.

Achten Sie ebenfalls darauf, dass Sie den Beutel offen tragen können. Nur so können Sie jederzeit zugreifen und Leckerchen für Ihren Liebling entnehmen.

Wichtig ist, wie Sie den Beutel an Ihrer Hose oder Gürtel befestigen können.

  • Ein Karabiner ist praktisch. Allerdings baumelt der Beutel dann lose herum. Am Hosenbund empfinden viele Menschen dies als störend.
  • Ein Clip ist hier meist deutlich praktischer. Ist er jedoch aus Kunststoff, wird er rasch brüchig.

Futterbeutel

Mittlerweile gibt es den Leckerlibeutel in zahlreichen Ausführungen. Die Unterschiede liegen meist in Größe, Verschluss und der Möglichkeit, den Beutel zu befestigen. Moderne Beutel verfügen über ein zusätzliches Fach für Hundekotbeutel.

Gefüllt mit den Lieblingsleckereien darf der Beutel auf keinem Ihrer Spaziergänge fehlen. So haben Sie zu jeder Zeit sofort eine Belohnung für Ihren Hund zur Hand.

Weder Ihre Hose noch Ihre Handtasche müssen damit unter Leckerlis für Ihren Vierbeiner leiden. Denn diese riechen teilweise sehr intensiv.

Hund mit Leckerli motivieren

Leckerlis bewegen unsere Hunde hervorragend zur Mitarbeit. Sie dienen als Motivation bei seiner Hundeerziehung. Oder bei der Beschäftigung mit Ihrem Hund. Rund 90 Prozent aller Hundehalterinnen greifen regelmäßig zur Belohnung ihres Hunds.

Dabei ist der richtige Einsatz der Hundeleckerlis von großer Bedeutung. Als Welpe nimmt Ihr Hund gerne eine kleine "Bestechung" an. Er lernt Ihnen zu vertrauen. Und Ihre Bindung stärkt sich. Leckerli helfen Ihnen dabei, dem Kleinen die grundlegenden Erziehungsregeln beizubringen.

Wird Ihr Hund älter, dienen die Leckereien als positive Bestärkung. Hat Ihr vierbeiniger Begleiter eine Aufgabe gut bewältigt, erhält er sein Leckerli. Ihr Hund wird dadurch das nächste Mal bereits wissen, was Sie von ihm wollen. Und er befolgt Ihre Kommandos problemlos.

Belohnung immer griffbereit haben

Doch Hunde sind unterschiedlich. Und das gilt ebenfalls für ihre Vorlieben. Nicht jeder Hund mag dieselben Leckerlis. Die einen lieben Hundekekse, die anderen Softleckerlis. Einige stehen auf Käse. Und es gibt sogar Hunde, die für ein Stückchen Karotte alles tun.

Sie müssen als Hundehalterin Ihre Leckerlis stets beim Training parat haben. Nur so werden die Erziehung und die Bestärkung wirklich funktionieren. Das ist gar nicht so leicht umzusetzen. Oder haben Sie schon während eines Spaziergangs Käsewürfel in der Hosentasche transportiert?

Nach kurzer Zeit finden Sie nur noch eine zähe Käsemasse vor. Im schlechtesten Fall klebt diese an Ihrer Hose. Und Kekse mit Entengeschmack machen sich in einer Handtasche nicht gut. Die Hände möchte man frei haben und überhaupt. Also wohin nun mit den Leckerli?

Der Leckerlibeutel hat seine Berechtigung

Genau hier sind wir nun beim Leckerlibeutel. Dieses Utensil wirkt vielleicht auf so manchen Neo-Hundehalter als unnütze Investition. Doch jeder kommt irgendwann an den Punkt. Dann bringen Sie selbst einen derartigen Futterbeutel vom Einkauf mit.

Herkömmliche Leckerlibeutel bestehen aus wasserfestem Nylon. Mit einer Kunststoffbeschichtung auf der Innenseite. Den Leckerlibeutel können Sie meist oben mit einem Band oder Gummizug verschließen.

Sie können ihn mit einem Clip oder einem Karabiner an der Hose befestigen. Oder am Gürtel.

Leckerlibeutel für Hunde

Neben den Leckerlibeuteln finden Sie verwandte Artikel wie Futterbeutel oder Leckerlitasche für Hunde.

Leckerlitasche für Hunde

Ist Bauchtasche besser als Leckerlibeutel?

Während eines Spazierganges mit Ihrem Hund haben Sie aber noch andere Utensilien dabei. Außer den Leckerlis. Mir geht es jedenfalls so:

  • Das Handy,
  • den Schlüssel,
  • den Ausweis
  • und vielleicht noch ein wenig Geld.
  • Nicht zu vergessen, die Hundekotbeutel sollten irgendwo Platz finden.

Ein Leckerlibeutel ist zwar äußerst praktisch. Aber für all diese Dinge bietet er keinen Platz. Ich habe daher zu einer Bauchtasche gegriffen. Es gibt hervorragende Modelle mit vielen kleinen und größeren Taschen. Bei diesen lässt das Design heutzutage keine Wünsche mehr offen.

In dieser Tasche bringe ich alles unter, was ich während eines ausgiebigen Spaziergangs brauche. Ähnlich funktioniert das mit einem Cross-Body-Bag.

Für die Herren kann es hier ein Sling-Bag sein, oder ein Cross-Bag. Diese Modelle erfüllen gleich mehrere Funktionen und sehen dabei noch hip aus.

Bei der Auswahl kommt es auf Ihren Geschmack an

Kommt Ihr Hund zu Ihnen ins Haus, benötigen Sie eine ganze Menge Zubehör. Mit der Zeit kommt immer mehr dazu. Hundehalterinnen können ein Lied davon singen.

Und wie Sie sehen, kommen Sie um einen Leckerlibeutel fast nicht herum. Dabei ist völlig egal, zu welcher Marke Sie greifen. Auf jeden Fall können Sie die Leckerli Ihres Hunds in Zukunft immer mit sich tragen.

Wählen Sie eine Tasche oder einen Futterbeutel der Ihnen gefällt. Schließlich muss dieses Accessoire vor allem Ihren Wünschen und Anforderungen entsprechen und nicht das Problem anderer Kunde lösen.

Direkt zum Abschnitt zurück springen


wallpaper-1019588
Gewächshaus online kaufen: Die besten Modelle und Anbieter in der Übersicht
wallpaper-1019588
Gewächshaus Klein – Ratgeber Gewächshäuser für Garten, Terrasse und Balkon
wallpaper-1019588
Die 3 besten Akku-Grasscheren im Vergleich – finden Sie die perfekte Grasschere für Ihren Garten – Unser Vergleich und Ratgeber
wallpaper-1019588
Mit dem Smart Home Konfigurator einfach Planen