Laut.de – Freunde, dreht auf!

Ich habe letztens das Watergate Album gegoogelt und bin darüber auf laut.de gestoßen.Laut.de – Freunde, dreht auf! Und was soll ich sagen? Ich bin infiziert. Ich höre seit ein paar Tagen ausschließlich Musik über deren Seite über laut.fm (den Button dazu findet man unten links auf der Seite). Man kann zwischen diversen Genres wählen und die Musik ist zumindest bei den Channeln, die ich gehört habe, einmalig gut.
Es gibt super viele unterschiedlichen Kategorien und etliche Unterkategorien und ich glaube, es ist wirklich für jeden Musikgeschmack etwas dabei, wenn man sich die Genres ansieht.Laut.de – Freunde, dreht auf!
Ich liebe zwar iTunes sehr und höre auch mal gerne Radio (meistens SWR3, wenn ich hier daheim bin, oder BigFm), aber oft will ich einfach mal etwas Neues hören.
Laut.de kann ich von ganzem Herzen nur empfehlen, ich bin absolut begeistert!
Auf der Website kann man allerdings nicht nur geniale Musik hören, sondern findet auch tolle Infos zu Musik allgemein. Sie reichen von aktuellen Events in großen Städten Deutschlands zu Neuigkeiten im Musik-Business und zur Vorstellung von Künstlern.

Auf der Internet-Seite sagt es so schön “Wir sind laut.de. Seit 1998. Wer etwas von Musik versteht, liest uns. Und wer nichts von Musik versteht – auch. ” Find ich gut. Wie gesagt: es ist etwas für jeden dabei (sogar Schlager gibt es!). (Der einzige Manko ist der, dass die Seite nicht ganz so übersichtlich ist bzw. nicht so easy zu navigieren ist und gerade für nicht so Computer-Versierte ist es schwierig, sich zurechtzufinden.)
Checkt es mal aus!

Ich höre seit gestern übrigens diesen Channel.

Laut.de – Freunde, dreht auf!


wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?