Lasst die Mütter hoch leben

Heute ist Muttertag. Ich muss ja sagen, eigentlich mach ich mir nichts aus solch aufgezwungenen “Feiertagen”. Das gilt auch für den Valentinstag.

Die Gärtnereien müssen leben und deswegen gibt es eben den Valentins- und Muttertag.

Aber wie bei vielen Familien, ist es eben bei uns auch seit Jahren so, daß wir zu Mittag Essen gehen und danach gibt es noch Kaffee und Kuchen. Eigentlich kenn ich es gar nicht anders. Seitdem ich denken kann, sind wir Essen gegangen. Ich will nicht mit der Tradition brechen…

Ich liebe meine Mama über alles, aber sollte man es ihr nicht das ganze Jahr über zeigen, nicht nur im Mai, wenn Muttertag ist??

Ich hab natürlich für die beste Mama der Welt auch eine Torte gebacken. Dieses  Mal wieder eine Sacher mit einer Rose aus Blütenpaste. Schlicht und einfach.

Oft ist eben weniger mehr. Meiner Meinung nach sind manche Torten einfach zu überladen. Warum muss man auf so ein kleines Törtchen immer mega viel packen? Gefällt mir persönlich nicht.

Deswegen ein ganz einfaches, aber meiner Meinung nach, sehr schönes Törtchen.

Muttertag

Muttertag1

Lasst alle Mütter hochleben. Als Kind weiß man es noch nicht zu schätzen, was sie alles für uns tun, leisten und opfern. Das versteht man erst, wenn man selbst Mutter / Vater ist.

lg

Marion

Lasst die Mütter hoch leben


wallpaper-1019588
Revival-Party – Second
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Mal aktuell: Game Of Thrones Season 8 Episode 1
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
The Usual Boys: Große Töne, großes Talent
wallpaper-1019588
DIY - Ostereier im skandinavischen Design | The Nina Edition
wallpaper-1019588
Neon Lies: Auffällige Häufung
wallpaper-1019588
Keine Kohlenhydrate am Abend? Muss das sein?