Koreanisches Bibimbap

 

In meinem letzten Food Post habe ich euch ein wenig von meiner Ernährung erzählt und dabei auch dass koreanische Bibimbap erwähnt. Es ist so unglaublich lecker und einfach zu zubereiten dass ich es euch unbedingt an Herz legen möchte.

Koreanisches Bibimbap 

Mit der Wahl der Zutaten seid ihr recht frei. Unsere Standardzutaten sind Paprika, Gurke, Karotte, Salat, Reis und Rindertatar (250g für zwei Personen), zwei Einer pro Person, Bohnenpaste und Sesamöl.

Alle Zutaten werden in feine Streifen geschnitten. Das Tatar in etwas Sesamöl gebraten (ihr könnt auch Rindernacken nehmen ganz ganz fein geschnitten) und der Reis gekocht. Aus den Eiern macht ihr Spiegelei. Alle Zutaten werden in einem Schälchen zusammen gemixt. Über alles kommt ca. ein Teelöffel Sesamöl und ein guter Esslöffel rote Bohnenpaste (beides Asialaden sehr günstig).

Das Ergebnis sieht dann so aus:

Koreanisches Bibimbap

 Es schmeckt wirklich wahnsinnig gut und gelingt immer.

Machen diese Bilder nicht Appetit?


wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr
wallpaper-1019588
Sackkarre Test 2021 | Vergleich der besten Sackkarren
wallpaper-1019588
[Comic] X-23 [2]