Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder

Guacamole Kochen lernen in den Ferien: Das Lime Tree Camp für KinderWährend des LimeTree Camps gehen Kinder auf eine Weltreise des Essens und des Sports.

Spielend kochen lernen

Schon so lange wollten wir euch vom „LimeTree Camp“ berichten – ein Ferienkurs für Kinder von 9 – 12 Jahren, den unser Grosser vor einiger Zeit besucht hat. Während einer Woche hat er sich auf eine spannende Reise durch die Welt des Essens begeben und sehr viel über gesunde Ernährung und die Herkunft von Lebensmitteln gelernt.

Kochen lernen in den Ferien: Das Lime Tree Camp für KinderZusammen mit einem Profikoch kochen Kinder Menus aus verschiedenen Ländern.

Eine Reise durch die Welt des Essens

Nebst dem Wissen und der Sensibilisierung in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit konnte unser Grosser täglich in der Küche stehen und selber kochen und dabei auch viel über andere Länder und derer Esskulturen erfahren.

Wissenswertes über Lebensmittel erfahren

Am Morgen gab es jeweils einen Wissensteil. Die Kinder erfuhren dabei Spannendes und Wissenswertes über die Wirkung der Lebensmittel auf ihre Gesundheit und auf ihren Körper. Zusammen setzten sie sich auch mit der Herkunft und Produktion unserer Lebensmittel auseinander und erfuhren, welchen Einfluss diese auf die Umwelt haben.

Essen aus aller Welt zubereiten

Am Mittag durften sie mit einem Profikoch vom Restaurant tibits, gesunde, feine und einfache Menus aus ausgewählten Ländern zubereiten. Dabei erwarben die Kinder nicht nur Kochkenntnisse, sondern lernten auch auf kreative Weise den Umgang mit verschiedenen gesunden und frischen Lebensmitteln.

Essen und Sport gehören zusammen

Passend zur Reise durch die Welt des Essens hatten die Kinder am Nachmittag die Möglichkeit, die typischen Sport- und Bewegungsarten der verschiedenen Länder kennen zu lernen. Mit Fussball, Zumba, Afro-Dance oder Yoga konnten sie ihr Körperbewusstsein stärken und neue Bewegungsaktivitäten kennen lernen.

Kinder laden Eltern zum Essen ein

Der Höhepunkt des Camps fand am letzten Tag statt: Die Kinder durften ihre Eltern einladen und ihnen die neu erworbenen Kochkünste mit einem selbstgemachten z’Mittag präsentieren!

  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder

Unser Grosser hat mich mit einem wunderbaren Mittagessen überrascht: Eine sehr feine Guacamole zum Start, Chili sin carne mit Mexican Quinoa Bowl als Hauptgang und Raw Chocolate Cheesecake zum Dessert!

Kochen lernen in den Ferien: Das Lime Tree Camp für KinderSie lernen Spannendes über die Bedeutung von gesundem Essen und über die Herkunft unserer Lebensmittel.

Von der Theorie zur Praxis

Die Freude über die gelungene Woche und über das feine Resultat war so gross, dass sich der Grosse wünschte, das Abschlussmenu zu Hause grad noch einmal zu kochen – was wir natürlich sofort gemacht haben!

Kochen lernen in den Ferien: Das Lime Tree Camp für Kinder Am letzten Tag sind die Eltern eingeladen, die Kochkünste zu geniessen.

Gestartet sind wir mit einem feinen Apéro: Tortilla-Chips mit Guacamole. Zum Chili sin carne wünschte sich der Grosse dieses Mal allerdings Sesam Kurkuma Blumenkohl.

Kochen lernen in den Ferien: Das Lime Tree Camp für KinderNach dem Camp wird das Erlernte gleich zu Hause nachgekocht.

Ich muss gestehen: Alleine hätte ich dieses Menu nicht zu kochen gewagt. Doch mit der überzeugten und ja, schon richtig routinierten Unterstützung des Grossen bin ich über meine eigenen Grenzen hinaus gewachsen und habe mit ihm zusammen ein wirklich geniales Znacht hingezaubert!

Gesund und fleischlos kochen

Hier findet ihr das Rezept für das Chili sin carne, das uns die Verantwortlichen des LimeTree Camps freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben:

Chili sin carne Drucken

Chili sin carne

Gericht HauptgerichtLand & Region MexikanischKeyword gesund, klimafreundlich, vegetarisch Portionen 4

Zutaten

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 fein gehackte Schalotten
  • 60 Gramm zweifach konzentrierter Tomatenpüree
  • 300 Gramm Sojahack
  • 1/2 EL edelsüsser Paprika
  • 2 dl Wasser
  • 600 Gramm Tomatensauce
  • 300 Gramm Kidneybohnen aus der Dose
  • 2 in kleine Würfel geschnittene Tomaten
  • 1/2 Bund frischer Koriander
  • wenig Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Erhitzt das Olivenöl in einer Pfanne, gebt die Schallotten dazu und dünstet sie kurz.
  • Gebt nun das Tomatenpüree und das Sojahack dazu, dünstet alles ca. 5 Minuten auf mittlerer Stufe. Zeitweise rühren.
  • Gebt jetzt Paprika, Wasser, Tomatensauce und die Kidneybohnen dazu, kocht alles kurz auf und lässt es bei kleiner Hitze zugedeckt und unter zeitweisem Rühren ca. 20 Minuten köcheln.
  • Zum Schluss gebt ihr die Tomatenwürfel dazu. Kocht wieder alles kurz auf und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.
  • Vor dem Servieren gebt ihr den Koriander über das Chili.

Notizen

Anstelle von Sojahack könnt ihr in kleine Würfel geschnittenen Tofu verwenden. Je nach Wunsch könnt ihr noch frische, fein geschnittene Peperoncini mit den Schalotten mitdünsten.

Und hier findet ihr das mega feine Rezept für Sesam Kurkuma Blumenkohl:

Sesam Kurkuma Blumenkohl Drucken

Sesam Kurkuma Blumenkohl

Gericht BeilageLand & Region IndischKeyword gesund, klimafreundlich, vegetarisch Portionen 4

Zutaten

  • 1 kg ungerüsteter Blumenkohl
  • 25 Gramm Sesam-Samen
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL edelsüsser Paprika
  • etwas Salz und Pfeffer
  • 3 EL Rapsöl

Anleitungen

  • Heizt den Backofen auf 180 Grad ein.
  • Rüstet den Blumenkohl, schneidet ihn in kleine Röschen.
  • Vermischt nun Sesam-Samen, Kurkuma, Paprika, Salz, Pfeffer und Rapsöl in einer grossen Schüssel.
  • Gebt den Blumenkohl dazu und vermischt alles gut.
  • Nun legt ihr den Blumenkohl auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backt ihn während 10 bis 15 Minuten im Backofen. Je nach Grösse der Rösli kann die Backzeit auch etwas länger dauern.

Notizen

Anstelle von Blumenkohl könnt ihr auch Kartoffeln oder Sellerieschnitze verwenden.
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder
  • Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder

Falls ihr nun alle gluschtig geworden seid: Während der Herbstferien findet ein weiteres LimeTree Camp in Zürich Höngg statt. Ihr könnt eure Kinder via Sportamt der Stadt Zürich anmelden.

Wie gefällt euch die Idee des LimeTree Camps? Wäre ein solcher Ferienkurs etwas für eure Kinder? Wie gefallen euch die Rezepte?

Hat euch dieser Beitrag gefallen? Dann teilt, kommentiert oder liked ihn auch auf Facebook. Damit unterstützt ihr unsere Arbeit sehr. Ihr könnt das Rezept auf Pinterest pinnen und es zu einem späteren Zeitpunkt (wieder) lesen – hier ist euer Pin:

Kochen lernen in den Ferien: Das LimeTree Camp für Kinder

Das Rezept für die Guacamole und für die Mexican Bowl findet ihr nachfolgend:

Weitere Rezepte aus der Cucina Angelone findet ihr hier!

Kochen lernen Ferien: LimeTree Camp Kinder


wallpaper-1019588
Neue me&i Styles für Mama & Apfelbäckchen + Verlosung
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent
wallpaper-1019588
Infos zum neuen Film des Machers von Devilman Crybaby
wallpaper-1019588
Nacktes Überleben
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Here Be Wolves – s/t
wallpaper-1019588
Die politische Korrektheit, gepachtet von linksgrün
wallpaper-1019588
|Rezension| Marie Force - Neuengland 1 - Vergiss die Liebe nicht
wallpaper-1019588
Nintendo veröffentlicht Daemon X Machina Übersichtstrailer