Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

Kürzlich schauten der Monsieur und ich die Tagesschau. Abgesehen von der Wettervorhersage, die für den nächsten Tag Sonne und milde Temperaturen versprach, folgte eine Schreckensmeldung der nächsten: Schießerei hier, Anschlag dort, sinkende Flüchtlingsboote, Wirbelstürme, die ganze Dörfer in Sekunden vernichten, kurz gesagt - nur Katastrophen. Ich merkte förmlich, wie mich all diese schlimmen Nachrichten nach unten zogen. "Passiert eigentlich auf der Welt nur Schlechtes?", fragte ich den Monsieur. "Können die nicht mal eine Woche lang nur über Gutes berichten?"

Gute News, good vibrations?

Jetzt mal ehrlich, ich bin sicher, dass auf der Welt jeden Tag auch jede Menge Schöne und Gute sachen passieren. Würden die Medien mal eine Woche lang ganz bewusst nur über "Gutes" berichten, ich bin sicher, dass sich das auch auf die Gesellschaft und jeden Einzelnen von uns auswirkt. Vermutlich wären wir alle viel fröhlicher und freundlicher und das wiederum kann doch nur gut sein für uns alle. Weg mit der negativen Grundstimmung, die einem überall begegnet! Vielleicht ist dieses Denken blauäugig, aber ich fände einen solchen Versuch total spannend.

Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

Bis ich die Macher von Tagesschau und Co. soweit habe, fange ich einfach mal im Kleinen an. Jeden Morgen den ersten 5 Menschen, die mir auf der Straße begegnen ganz laut einen "Guten Morgen" oder einen "Schönen Tag" wünschen, zum Beispiel. Überhaupt den Menschen freundlich und mit einem Lächeln begegnen, den Gemüsehändler oder die Bäckersfrau in ein kurzes Gespräch verwickeln, ehrliches Interesse den Menschen in meinem Umfeld entgegen bringen, Zuhören und für meine Familie und Freunde da sein. Zugegeben, das meiste davon mache ich sowieso und zwar schon immer. Loben und nett sein ist nämlich so viel schöner, als grummelnd und griesgrämig durch die Straßen zu laufen!

Auch in der Digitalen Welt gibt es viele tolle Menschen, die ich bewundere. Wenn ich dann sehe, dass er oder sie 10.000, 50.000 oder 100.000 Follower hat, ist meine erster Gedanke: "Ach, das interessiert die doch jetzt sowieso nicht, wenn ich ihr sage, dass ich sie toll finde oder für ihre Arbeit bewundere!" Meistens lasse ich es dann, setze ein Herzchen und gehe weiter.

Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

Meine Müsli-Inspiration

Heute mache ich das mal anders! Man findet sie auf Instagram und im Online Magazin mummy-mag, sie ist Mutter von 6 (!) Kindern, postet täglich in Stories über das Leben mit eben diesen Kindern, kocht immer leckere Sachen, strahlt immer viel Freude, Liebe und Wärme aus und ich frage mich beinahe täglich aufs Neue: WIE MACHT SIE DAS??? Die Rede ist von Valeska aka " Mother of Six Dragons ". Eine tolle Frau, die ich bewundere (ich komme schon mit zwei Kindern täglich an meine Grenzen) und die mich inspiriert. Zuletzt hatte sie Bilder und Stories von leckerem selbstgemachtem Müsli! Toll, wollte ich auch schon lange mal machen und habe es nun in die Tat umgesetzt. 🙂

Daher gibt es heute: im Ofen geröstetes Knusper-Müsli mit Kürbis, Pekannüssen, Kürbiskernen und Cranberries. Dazu Apfelschnitzel und frische Milch (oder Joghurt) - so lecker!

Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

Zutaten

Für ca. 600 g Knusper-Müsli:

  • 300 g 5-Korn-Flocken (ersatzweise grobe Hafer- oder Dinkelflocken)
  • 75 g Kürbiskerne
  • 60 g Pekannüsse
  • 50 g Ahornsirup
  • 50 g flüssiger Honig
  • 1 Prise Meersalz
  • etwas gemahlene Vanille
  • 100 g Kürbispüree (Kürbis in wenig Wasser garen, dann pürieren)
  • 50 g flüssiges Kokosöl
  • 50 g getrocknete Cranberries
Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

Zubereitung: Knusper-Müsli mit Kürbis

  1. Den Backofen auf 150 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Kürbiskerne und Pekannüsse grob hacken. Zusammen mit den 5-Kornflocken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine Fettpfanne geben.
  3. Die restlichen Zutaten mit Ausnahme der Cranberries dazugeben und gut vermischen. Anschließend das Müsli glatt streichen und für 20 Min. in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen. Nach 20 Min. einmal gut umrühren und erneut glattstreichen. Müsli für weitere 10-15 Min. backen, bis es schön knusprig und leicht gebräunt ist.
  4. Aus dem Ofen nehmen, die Cranberries untermischen und vollständig auskühlen lassen.
  5. Luftdicht verschlossen hält sich das Knusper-Müsli etwa eine Woche.
Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

Vorbereitung: 10 Minuten

Koch- bzw. Backzeit: 30 Minuten

Danke für Eure freundlichen Bewertungen:

Knusper-Müsli mit Kürbis und Cranberries

wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte