Khao Lak: Paradies in den Tropen

Khao Lak Foto: Flickr.com\Inchka\(CC BY 2.0) no modifications

Paradiesische Traumstrände, Entspannung pur in herrlichen Gärten und an ausgedehnten Poolanlagen, gastfreundliche Menschen, gutes Essen und ganz viel zu entdecken. Die Urlaubsregion Khao Lak gehört zu den schönsten Regionen Thailands. Und ist zum Glück noch immer ein Geheimtipp. Hier ist es lange nicht so überlaufen wie in anderen Regionen des Landes. Weit weg sind lärmende, überlaufende Touristenorte mit Disco-Beschallung bis weit in die Nacht.

Nationalparks und weiße Traumstrände

Die Region liegt etwa 80 Kilometer nördlich der beliebten Ferieninsel Phuket, an der Andamensee. Die Vegetation ist hier von einzigartiger Schönheit und das wird gut geschützt. Khao Lak ist von drei Nationalparks umgeben, in der man die Schönheit der tropischen Natur hautnah erleben kann. Sie führen bis heran an die wunderschönen Sandstrände, die in Gänze etwa 20 Kilometer lang sind.

Die beste Reisezeit für Khao Lak ist vom 1. November bis zum 30. April, der Trockenzeit in der Region. Als Tipp sei die Weihnachtszeit empfohlen, denn im Dezember ist das Wetter in Khao Lak eigentlich am schönsten. Hier kann man mit durchgängig sonnigen Tagen rechnen, von einigen thailändisch typischen Schauern mal abgesehen. Weiterer Pluspunkt der Jahreszeit: Die Wellen im Meer sind um diese Zeit nicht so hoch, so das auch weniger geübte Schwimmer und Kinder hier ungetrübten Badespaß erwarten können. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Dezember bei angenehmen 29 Grad am Tag und 24 Grad in der Nacht.

Einzigartige Touren durch den Dschungel

Wer Land und Leute entdecken muss, hat von Khao Lak aus die besten Gelegenheiten. So sollte man unbedingt den Khao Lak Nationalpark besuchen. Er liegt am Berg, der sich südlich vom Ortszentrum befindet.

Ganz besonders schön ist auch der Khao Sok Nationalpark. Wer ihn entdecken will, sollte sich nicht für einen Tagesausflug entscheiden, sondern eher für eine zweitägige Tour mit Übernachtung. Dieser einzigartig schöne Dschungel lässt sich so toll erleben, verschiedene Anbieter haben hier tolle Routen und Touren auf Lager.

Die Similan und die Surin Inseln sollten ebenfalls unbedingt auf dem Entdeckungs-Programm stehen. Sie liegen vor der Küste in der Andamansee und viele sagen, sie sind mit das schönste, was Thailand zu bieten hat. Für Taucher sind sie ein unbedingtes Muss.

Ebenfalls zu den schönsten Flecken Thailands kann man die Provinz Phang-Nga zählen. Vor den Toren der Stadt und der Bucht zur Andamansee erstrecken sich die weltberühmten Kalksteinkarstfelsen. Die mächtigen Felsen vor dem See geben ein traumhaftes Fotomotiv ab: unbedingt anschauen! Von Khao Lak aus sind sie bequem an einem Tag zu erreichen.

Artikelbild: Khao Lak Foto: Flickr.comInchka(CC BY 2.0) no modifications