Kawe Qoraishy und das “Schlupfloch der Meinungsfreiheit”

Bloggen gegen die Macht der Ajatollahs

Bloggen gegen die Macht der Ajatollahs

“Das Internet – vor allem für die Jüngeren der Ort wo sie sich informieren und kommunizieren – auch in Ländern, in denen es keine Pressefreiheit gibt.
Welche Macht diese Kommunikationskanäle gewinnen können, haben wir im Zusammenhang mit den Revolutionen in Tunesien und Ägypten erfahren. Wie rigide die Zensur Seiten kontrolliert und sperrt, wie brutal sie diejenigen bestraft, die dagegen verstoßen, hören wir u.a. aus China und dem Iran – von denjenigen, die den Staat immer wieder herausfordern und austricksen.
Kawe Qoraishy, ein junger Journalist aus dem Iran ist einer von diesen Bloggern. Er hat sich ein Netzwerk von Informanten aufgebaut, riskierte seine Freiheit auch als Augenzeuge, der gezwungenermaßen im Untergrund lebte, musste flüchten und berichtet derzeit von Deutschland aus, unterstützt von den “Reportern ohne Grenzen”. Der Kampf gegen die Macht der Ajatollahs ist auch ein Wettlauf der Programmierer – eine Art Cyber War für die Meinungsfreiheit.”

Ein Beitrag von WDR5 – hier mit Hörbeitrag (stream).

 


wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Bewerbungsphase für „Deutschmusik Song Contest“-2018 endet heute
wallpaper-1019588
Palmsonntag 2018 – Palmweihe und Prozession in die Basilika Mariazell
wallpaper-1019588
Warum heißt es Rosenmontag?
wallpaper-1019588
So schmeckt das Nova Rock 2018
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Sally Hansen
wallpaper-1019588
Digitalisierung – Was macht mein Kind im Netz?