Kaki-Creme

Habt ihr schon mal von der Kaki-Frucht gehört? Ich habe lange nicht mal gewusst, dass sie existiert. Aber seit ich Kaki kenne, freue ich mich jedesmal wenn es sie im Winter gibt und man eine Kaki-Creme machen kann. Probiert es doch mal aus, denn es dauert nicht mehr als 5-10 Minuten und ist ein genialer Nachtisch, wenn es mal schnell gehen muss. Und zudem ist es nicht ein 0815-Rezept.

Kaki-Creme

Kakicreme mit Mandarinen

Rezept für 4 Personen:
Kaki-Creme2 weiche Kaki1/2 Zitrone180g Nature-Joghurtca. 2 EL Akazienhonig1 dl Rahm
  1. Kaki halbieren, den Inhalt auslöffeln und in eine Schüssel geben.
  2. 1/2 Zitrone auspressen und den Saft zum Fruchtfleisch zugeben. Das Joghurt und den Akazienhonig dazugeben.
  3. Alles zusammen mit einem Stabmixer pürieren.
  4. Den Rahm schlagen und unter die Masse heben.
  5. Die Creme ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  6. Sehr lecker dazu ist zum Beispiel eine Mandarine.

Guten Appetit! ;)

wallpaper-1019588
Realme 9 Pro Plus 5G preiswert im Handel
wallpaper-1019588
[Comic] Der Joker [2]
wallpaper-1019588
Warum Wirtschaft an der Hochschule Furtwangen studieren
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Anker 523 ab sofort im Handel