Juttas braune Soße

Juttas braune Soße

Juttas braune Soße

Juttas braune Soße 

Bei vielen Gerichten mögen wir eine leckere Soße dazu.

Mit viel Probieren ist Jutta auf diese tolle Soße gekommen

die wir sehr oft als Basis nehmen und dem Gericht

entsprechend etwas mit Gewürzen anpassen.

Das Rezept ist eines der Rezepte aus unserem Hauptgerichte

Buch in dem noch weitere Soßen zu den Gerichten zu finden sind.

Herzhaft genießen Gerichte zur Hauptmahlzeit

Zutaten:

1

mittlere rote Zwiebel

1 TL

Rübenkraut

3 EL

Feines (Dinkel) Mehl

1 TL

Paprikamark

1 TL

Brühe

1 Schuss

Rotwein (oder Sherry)  

2 St.

Zartbitterschokolade

1 Schuss

Soja Cuisine (bei Bedarf)

1 Schuss

Sojasoße

Zubereitung:

1 rote Zwiebel kleinschneiden und in Öl vorsichtig bräunen. 1 TL Rübenkraut dazu. 3 EL feines (Dinkel) Mehl und  1 TL Paprika- oder Tomatenmark dazu. Anschwitzen. Mit Brühe, Rotwein (oder Sherry) auffüllen gut rühren und 5-7 min. köcheln lassen. Pfeffer, Salz, etwas Sojasoße oder Würzpaste, Paprika, Chili abschmecken.
2 Stückchen Zartbitter Schoki dazu und schmelzen lassen.

Sollte jetzt alles schön braun sein.

Wenn alles passt, im Mixer fein pürieren und noch mal probieren.
Wer es etwas sahniger mag, kann jetzt einen guten Schuss  Soja Cuisine verwenden.

Zum Einfrieren kann die Menge erhöht werden, Sojasahne würde ich aber erst nach dem Auftauen dazugeben.

Liebe, sonnige, vegane Grüße

Jutta

Copyright ©/℗ freevegan.de  Teneriffa/2015.12.11


wallpaper-1019588
Neues Buch: Gute Impfung - Schlechte Impfung
wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
ISOs verifizieren
wallpaper-1019588
Steiner und Madlaina: Mit dem Herz durch die Wand
wallpaper-1019588
Veganes Chashu, gerollter japanischer Braten
wallpaper-1019588
Jared Kushner flüstert Trump ins Ohr, Saudis beim „Aufräumen“ nach Khashoggi-Mord mehr Zeit einzuräumen
wallpaper-1019588
Die Elternschule - Filmrezension