Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen

Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen
Es gibt gewisse Dinge, die ich eher mit dem Winter als mit dem Sommer verbinde. Dazu gehören wohl auch eher Plätzchen. Gut, in der kalten Jahreszeit genießt man sie wahrscheinlich mit einer ordentlichen Portion Vanillezucker im Teig und in Form von Weihnachtsbäumen und anderen Varianten, die man mit dem Weihnachtsfest assoziiert. Das kommt im Hochsommer natürlich nicht in Frage! Drum kreierte ich spritzig-frische Sommerplätzchen mit viel Zitrone und Johannisbeer.
Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen
Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen
Bevor ich auf die Idee mit den Plätzchen kam, entdeckte ich vorab die Hündchen-Form, die mich erst dazu animierte, die Leckereien zu backen. Diese fand ich (hier) im Minimarkt im Schanzenviertel, ein Shop, der viele Kleinigkeiten aus dem Interior-Bereich anbietet. Obwohl ja nur für mich gedacht, wurde die Form sogar mit Geschenkpapier samt Band vom Verkäufer verziert. Geschenke an sich selbst sind schön (ich nehme jedoch auch gerne welche entgegen, hüstl)! So...nun aber genug geschnackt, jetzt kommt das Rezept...
Man benötigt für etwa 42 Sommerplätzchen:
Teig 650 g Mehl1 Pck. Backpulver130 g Zucker1 Zitrone (abgeriebene Schale)120 g Johannisbeeren 1 Prise Salz1 Ei250 g weiche Butter

Topping350 g Puderzucker1 Zitrone (Inhalt)1 rote Lebensmittelfarbe1 gelbe Lebensmittelfarbe


Zuerst Zucker, den Abrieb einer Zitrone, Johannisbeeren und Salz mit dem Handmixer vorsichtig verrühren, anschließend Mehl, Backpulver und das Ei hinzugeben und peu à peu die weiche Butter einarbeiten. Alles zu einem Teig verkneten und diesen etwa 0,5 cm dick auf Mehl ausrollen. Nun Kekse vom Teig ausstechen. Backblech mit Backpapier belegen und die Kekse darauf verteilen. Bei 200°C im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 8-12 Minuten goldgelb backen. Danach gut auskühlen lassen. Für das rosa/pinke Topping 175 g Puderzucker mit der einen Hälfte des Zitronensafts mischen und etwas rote Lebensmittelfarbe hinzugeben. Mit dem Gemisch ein paar Plätzchen bestreichen. Damit die Farbe intensiver wird, mehr rote Lebensmittelfarbe zufügen und damit weitere Plätzchen bestreichen. Für das gelbe Topping 175 g Puderzucker mit der anderen Hälfte des Zitronensafts mischen und etwas gelbe Lebensmittelfarbe hinzugeben. Mit dem Gemisch ein paar Plätzchen bestreichen, weitere Lebensmittelfarbe hinzufügen und den Rest der Plätzchen damit bestreichen.
Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen
Die Plätzchen lassen sich übrigens prima verschenken! Ich habe einige in hübsche Tütchen gepackt und diese an Freunde und Familie verschenkt. Das Feedback war ausschließlich positiv, daher kann ich die Sommerpläzchen jedem empfehlen! PS: im Winter habe ich ähnliche Plätzchen in Herz-Form gebacken, mit Blaubeermarmeladen-Füllung und viel viel Vanille.
Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen
WAU WOW!Johannisbeer-Zitronen-Sommerplätzchen
FACEBOOK // INSTAGRAM // BLOGLOVIN' // RSS

wallpaper-1019588
Es war einmal: die DDR – ein statistischer Rückblick
wallpaper-1019588
Iberico Presa Bellota, Apfel, Kartoffel und Roggensauer
wallpaper-1019588
"Keep an Eye Out" / "Au poste!" [F 2018]
wallpaper-1019588
“Highspeed-Internet” für ganz Mallorca
wallpaper-1019588
Solo Travel – Meine Erfahrung in einem kolumbianischem Gefängnis
wallpaper-1019588
Indisches Egg Curry
wallpaper-1019588
Per Bahn von Treisbruck nach Luino
wallpaper-1019588
Natürlich renoviert und dekoriert: das Wohnzimmer ist fertig!