Ja, is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten?

Ein Weihnachtsartikel am Sommeranfang? Geht`s noch? Drehen jetzt alle total durch?

Franz Beckenbauer stellte die geflügelte Frage „Ja, is' denn heut' scho' Weihnachten?" im Jahr 2000 im Auftrag von e-plus. Und auch Sie sollten sich bereits jetzt auf Weihnachten einstimmen. Wenn auch nicht privat, dann jedoch mit Ihrem Onlineshop.

Weihnachten steht für Umsatz

In vielen Branchen ist Weihnachten die umsatzstärkste Zeit, und steht nicht selten für einen großen Teil des Jahresumsatzes. Schaut man sich die Grafik der Umsatzzuwächse der letzten Jahre im Ecommerce an, so dürfte auch für 2015 wieder eine Steigerung drin sein.

denn heut‘ scho‘ Weihnachten?

Damit auch bei Ihnen alles reibungslos läuft, sollten Sie bereits jetzt einige Dinge in Ihre Planung aufnehmen.

Marketing

In den Wochen vor Weihnachten wächst das Arbeitspensum täglich. Gut, wer vorgesorgt hat, und bereits im Sommer seine Newsletter, Banner und Aktionen plant und fertigstellt. Legen Sie einen schriftlichen Plan über den Ablauf der geplanten Maßnahmen fest. Buchen Sie bereits jetzt Werbeplätze und vereinbaren Sie mit Partnern gemeinsame Aktionen.

Für eine schnelle Aktion bleibt noch immer Zeit, aber das Brot und Butter Geschäft sollten Sie jetzt planen.

  • Aktionen und Kampagnen planen
  • Banner und Werbemittel erstellen
  • Newsletter texten und gestalten lassen

Relaunch - Never change a running system!

Wenn Sie einen Relaunch planen oder Änderungen an Ihrer Webseite vornehmen wollen, sollten Sie dieses Vorgehen jetzt angehen und rechtzeitig abschließen. Höchst ärgerlich, wenn durch Fehler auf der Webseite Bestellungen verloren gehen oder Kunden genervt abspringen. Daher sind ab Ende November größere Änderungen an Ihrem Onlineshop tabu. Jetzt hingegen ist noch Zeit für Experimente.

  • Geplanten Relaunch im Juli / August durchführen
  • Änderungen bis Mitte November abschließen

Personalplanung

Anfang Juli sollten zudem die ersten Schritte der Personalplanung erfolgen. Es ist jetzt an der Zeit, sich um Kräfte für die Hochzeiten vor und während Weihnachten zu kümmern. Das gilt nicht nur für Hilfskräfte in der Logistik, sondern auch für Kundenservice und Buchhaltung. Gerade in der umsatzstärksten Zeit werden helfende Hände dringend benötigt.

Die Personalplanung für Weihnachten sollten laut des Hauptverbands des Deutschen Einzelhandels (HDE), bis Oktober abgeschlossen sein. Bei der Planung sollten Sie auch genügend Vorlauf für die Einarbeitung und Schulung der neuen Mitarbeiter einplanen.

  • Stellenanzeigen veröffentlichen
  • Bewerbungsgespräche führen
  • Bei früheren Aushilfen nachfragen
  • An Einarbeitungszeiten und Schulungen denken

Rechtzeitige Lieferung planen

Ja, is‘ denn heut‘ scho‘ Weihnachten?Weihnachten ist für viele Kunden der wichtigste Termin im Jahr. Geschenke, die es nicht mehr unter den Weihnachtsbaum schaffen, werden nicht selten direkt zurückgeschickt.

Prüfen Sie deshalb, bis wann Ihre Kunden Bestellungen aufgeben müssen, damit es die Geschenke noch unter den Weihnachtsbaum schaffen.

Wenn Sie Ihre Logistik gut im Griff haben, können Sie 2015 Bestellungen für Weihnachten wahrscheinlich bis zum 21. oder 22. Dezember annehmen.

  • Lagerkapazität planen
  • Einkauf und Lagerhaltung prüfen
  • Mit Frachtführern (DHL, UPS, GLS) Laufzeiten zu Weihnachten besprechen
  • Deadline auf der Webseite kommunizieren

Fazit

Wer jetzt bereits mit der Planung beginnt, kann sich auf ein erfolgreiches Weihnachtsgeschäft 2015 freuen. Alle anderen werden viel schwitzen.

Referenzen

wallpaper-1019588
[Manga] Beastars [5]
wallpaper-1019588
Thymiantee: Zubereitung, Wirkung & Mehr
wallpaper-1019588
Sackkarre Test 2021 | Vergleich der besten Sackkarren
wallpaper-1019588
[Comic] X-23 [2]