5 Tipps für die Weihnachtssaison für Onlineshops

Die Saison für Weihnachtseinkäufe beginnt Anfang November und endet Mitte Januar. Schon jetzt sollten Onlinehändler gerüstet sein, und entsprechend Aktionen und Vorkehrungen treffen. Auf der Basis des Whitepapers von akamai, finden Sie im folgenden Artikel 5 Tipps, die aus der Analyse des Konsumverhaltens 2014 während der Feiertage abgeleitet werden können.

#Tipp 1

Black Friday, Cyber Monday, Nikolaus, Boxing Day werden immer beliebter. Der Studie nach hat zwischen 2013 und 2014 der Datenverkehr am Black Friday um 77% zugenommen. Newletter, Verkaufsaktionen und Social Media sollten auf diese Tage gezielt ausgerichtet werden.

#Tipp 2

Rüsten Sie sich vor Traffic Spitzen, nicht nur an verkaufsstarken Feiertagen! So hatten die Staaten Nordeuropas am 6. November eine Traffic Spitze, die das 16-fache des Normalwertes erreichte. In Spanien wurde am 6. Januar eine bemerkenswerte Traffic Spitze mit dem 14-fachen des Grundwertes verzeichnet. Auch unter diesen Umständen solle im besten Fall die Geschwindigkeit des Onlineshops nicht merklich leiden. Über cloudbasierte Onlineshopsysteme kann diese „Sorge" outgesourced werden.

#Tipp 3

Lenken Sie die Marketing Aktivitäten ihres Onlineshops auf die verkaufsstärkste Uhrzeit. Käufer stöbern am liebsten abends. So ergab die Studie, dass ein Großteil der Spitzenwerte zwischen 21 und 23 Uhr auftrat. Das heißt natürlich nicht, dass alle Marketingverantwortlichen nun in der Spätschicht arbeiten müssen. Arbeiten Sie mit zeitlich geplanten Veröffentlichungen. Das Shopsystem shopcloud ermöglicht beispielsweise zeitlich in die Zukunft versetzte Veröffentlichung von Artikeln, Aktionsverkäufen uvm.

#Tipp 4

Optimieren Sie ihren Onlineshop für mobile Endgeräte, und vorallem für iPads. Über 20 Prozent des kompletten Traffics an Feiertage stammt von iPads. Das Kauferlebnis auf diesem Endegerät sollte perfekt sein. Hier gilt testen, testen, testen!

#Tipp 5

Starten Sie den Schlussverkauf frühzeitig, um längere Shoppingzeiträume zu nutzen. Die deutschen Käufer erledigen ihre Feiertagseinkäufe sehr zeitig. Ende November und Anfang Dezember ist eine besonders verkaufsstarke Periode für Weihnachtseinkäufe.

Referenzen
http://unbouncepages.com/akamai-whitepaper/

wallpaper-1019588
[Comic] King in Black [3]
wallpaper-1019588
Schickes Design-Smartphone Gigaset GS5 erscheint im November
wallpaper-1019588
Jens Lossau & Jens Schumacher – Der Luzifer-Plan
wallpaper-1019588
Vietnam Streetfood: Meeresfrüchte, Muschel und mehr