Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Geschmorte Rinderrouladen sind das Comfort Food schlechthin und daher ein beliebtes Familiengericht, das man am besten ganz traditionell nach Omas altbewährtem Rezept zubereitet.

Allerdings schmecken Rouladen nicht nur köstlich aus dem Schmortopf, sondern lassen sich auch ganz einfach und lecker auf dem Grill in Szene setzen.

Diese Involtini vom Rind werden nur kurz von jeder Seite gegrillt und begeistern dank der frischen und frühlingshaften Füllung aus Parmaschinken, grünem Spargel und Parmesan. Ein Muss für alle Spargel- und Rouladenfans!

Lasst es euch schmecken,

Eure Alex & Marco

Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Involtini vom Rind mit grünem Spargel

Zutaten für 4 Personen:

500 g Rinderrouladen (ca. 8 kleine Schnitzel)

4 Scheiben Parmaschinken

16 Stangen grüner Spargel

50 g Parmesan

2 TL Dijon-Senf

Olivenöl

Pfeffer, Salz

Zubereitung:

Die holzigen Enden des Spargels entfernen und diesen ca. 3-4 Minuten in Salzwasser bissfest garen.

Die Rouladen auslegen, mit Pfeffer und Salz würzen und mit Senf bestreichen. Jede Roulade mit einer halben Scheibe Parmaschinken belegen. Je 2 Spargelstangen und 2-3 dünn gehobelte Scheiben Parmesan auf das untere Drittel der Roulade geben und aufrollen. Nach Bedarf mit einem Zahnstocher fixieren.

Die Rouladen mit Olivenöl bepinseln, mit Pfeffer und Salz würzen und auf dem Grill bei direkter Hitze von jeder Seite ca. 2-3 Minuten grillen.

.

Rezept als Druckversion: Involtini vom Rind mit grünem Spargel


wallpaper-1019588
Tageslichtlampe Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Tageslichtlampen
wallpaper-1019588
Yamaha EZ-200 Keyboard Test
wallpaper-1019588
Hundenamen mit F
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Sohn von Kal-El [1]