Rhabarber-Joghurt-Kuchen

Rhabarber-Joghurt-Kuchen

Rhabarber schmeckt einfach nach Frühling. Sobald wir diesen auf dem Wochenmarkt entdecken, kommen wir nicht umhin, einen köstlichen Kuchen mit den hübschen sauren Stangen zu backen.

Schön locker und fluffig wird dieser dank der Zugabe von griechischem Joghurt und ist mit ein wenig Puderzucker bestäubt ruck zuck genussbereit.

Ein einfacher, aber unglaublich köstlicher Rhabarberkuchen, der bei uns nie länger als einen Tag überlebt.

Lasst es euch schmecken!

Eure Marco & Alex

Rhabarber-Joghurt-Kuchen

Rhabarber-Joghurt-Kuchen

Rhabarber-Joghurt-Kuchen

Zutaten für 1 Kastenform:

3 Eier

165 g Butter

165 g Zucker

265 g Mehl

300 g Rhabarber

150 g griechischer Joghurt

½ Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Backofen auf 180 °C aufwärmen.

Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Eier und Joghurt hinzufügen und untermengen. Mehl mit Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren.

Rhabarber waschen, schälen und in 1 cm breite Stücke schneiden. ¾ der Rhabarberstücke vorsichtig unter den Teig heben.

Die Kastenkuchenform fetten und mit Paniermehl austreuen. Den Teig einfüllen, mit den restlichen Rhabarberstücke belegen.

Den Kuchen ca. 50- 60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen).

Mit Puderzucker oder Zuckerguss garnieren.

.

Rezept als Druckversion: Rhabarber-Joghurt-Kuchen


wallpaper-1019588
Akiba Pass Festa Fall Edition: Attack on Titan Panel am Sonntag
wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Colonel Weird – Cosmagog
wallpaper-1019588
Maden in der Küche: So befreien Sie Ihre Küche von den Maden
wallpaper-1019588
Beste Gaming-Stühle mit Fußstütze