In München wird sogar das Speisen zum Erlebnis

Die bayrische Hauptstadt MünchenDie bayrische Hauptstadt eignet sich für einen Kurztrip übers Wochenende einfach perfekt. Und die Stadt und ihr Image haben vieles zu bieten. Ein passendes Hotel ist dank Expedia schnell gefunden und schon kann es beginnen, das große Wochend-Abenteuer namens München. Denn Stammbucher wissen, sie werden immer gut bedient.

In München ist alles einen Tick anders

In München ist wahrlich nichts gewöhnlich. Nicht einmal das Speisen am Abend muss banal ausfallen. Der Städtebummler darf sich verwöhnen lassen und selbstverständlich speisen wie Gott in Frankreich. Aber in diesem Fall muss es wohl heißen, speisen wie Gott in München. Schmackhafte Leckerbissen und ein unschlagbares Ambiente inklusive.

Lust auf eine außergewöhnliche Genussreise

Das außergewöhnliche Restaurant“ BusBar“ lädt gerne ein. Haltestation BusBar und es darf eingetreten werden in einen Schulbus, der den Anschein macht, als käme er gerade aus den USA angereist. Die knallroten Sitze laden ein, Platz zu nehmen und schon kann die Fahrt beginnen. Unterschiedliche Locations wird ein Besuch abgestattet. Die Genussreise hat begonnen, es wird je ein Gang aufgetischt.

Viele denken, das wäre nichts für mich. Bus ein, Bus aus. Aber so ist es nicht, die BusBar muss nicht verlassen werden. Die einzelnen Gänge werden im Bus serviert. Gaumenfreuden sind hier gegeben, die bunten Mixgetränke und die mundigen Mahlzeiten sorgen dafür.

Die BusBar lädt auch bei Feierlichkeiten gerne ein. Jeder kann den Bus im amerikanischen Style für sich und seine Freude reservieren. Ab 24 Personen gehört er Ihnen. Eine Location und eine Erlebnisfahrt der Extraklasse, die niemand so schnell vergisst.

Ja so warn’s die alten Rittersleut’

und wie sie gespeist haben, das macht uns die Gaststätte  „Zur Schandgeige“ in München vor. Denn diese Gaststätte hat sich folgendem Thema verschrieben: Speisen wie die alten Rittersleut‘.

Da wird der Teller natürlich prallvoll angefüllt und die guten Manieren werden vor der Tür des Restaurants geparkt. Ein Becher Met rundet den Gaumenschmaus ab. Aber vorher darf kräftig zugelangt werden. Knödeln in allen Variationen, die unterschiedlichsten Braten, schmackhafte Ripperl und zünftige Brotaufstriche dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Küche aus längst vergangenen Tagen ist bodenständig, hier ist einfach jeder pappsatt, wenn er den Tisch verlässt. Dinieren wie die Ritter anno dazumal und sich einfach zurückversetzt fühlen, das Ambiente  „Zur Schandgeige“ in München tut ihr übriges bei, denn das perfekt hergerichtete Kellergewölbe kann sich echt sehen lassen. Für eine Atmosphäre wie im Mittelalter ist gesorgt. Ein Mittelalter Fest ist schnell ausgerichtet, ab einer geselligen Runde von zehn Personen ist das Mahl angerichtet.

In diesem Sinne: Ja so warn’s, ja so warn’s, ja so warn’s , die alten Rittersleut‘. Jeder darf wohl für sich selbst herausfinden, wie sie waren.

Copyright für das Bild: © sborisov – Fotolia.com

 

 

wallpaper-1019588
12 Sims-Spieler kämpfen in einer Spielshow um 100.000 US-Dollar
wallpaper-1019588
Outdoorsuechtig TV: 11.07.2020 – 24.07.2020
wallpaper-1019588
Sony Xperia 1 II bietet Benachrichtigungs-LED
wallpaper-1019588
[Comic] Gideon Falls [3]