In den Topf geschaut * zarte Vanille-Kipferl

Diese zarten Vanille-Kipferl sind eine Liebesbotschaft ;-)...lieben Dank Joanna!!
200g weiche Butter und 75g Puderzucker schaumig rühren.
Dann
1 Ei, 2 Pck Vanillinzucker, 180g Mehl 
und 200g gem. Mandeln unterrühren.
Sollte der Teig sehr weich sein, 
evtl. noch etwas Mehl unterkneten.
Den Teig zu einer 3cm dicken Rolle formen, 
in Frischhaltefolie wickeln, 
und für 1 Std. in den Kühlschrank legen.
Die Teigrolle in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, 
aus jeder ein Hörnchen von ca. 3-4 cm Länge formen.
Bei ca. 180° ca. 12 Min. backen.
Die noch warmen Plätzchen in der Puderzucker-Mischung 
(aus 2 Pckg. Vanillezucker, 50 g Zucker und 125 g Puderzucker)
wälzen.
                               

wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Mariazellerland – Erlaufsee | Stehralm | Sebastianikapelle – Fotos
wallpaper-1019588
Wenn der Advent Einzug hält - Teil 1 : Ein Bio-Tee-Adventskalender von Bull & Bear + VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Netflix: Death Note-Film bekommt eine Fortsetzung
wallpaper-1019588
Arte: Manga über eine Renaissance-Malerin wird als Anime umgesetzt
wallpaper-1019588
Assassin’s Pride: Neue Details zur Anime-Adaption bekannt
wallpaper-1019588
Angeloid – Sora no Otoshimono: Deutscher Sprechercast und Synchroclip vorgestellt
wallpaper-1019588
Tartuffe als Stummfilmtanz