Immer mehr Senioren buchen ihre Kurreisen in Polen, besonders beliebt: Die wunderschöne Ostseeküste

Hotel-bryza-ostseeküste Besonders bei den Senioren ist die Ostseeküste von Polen sehr beliebt. Seebäder wie Swinemünde, Kolberg oder Misdroy haben ihren Besuchern neben den gut ausgestatteten Kurhotels zudem wunderschöne Landschaften und zahlreiche Sehenswürdigkeiten zu bieten, so dass bei der Planung von Kurreisen Polen immer wieder gerne gebucht wird. Dabei kann die Entspannung schon ab der eigenen Haustür beginnen: mit dem Haustürtransfer. Die Gäste werden mit samt ihrem Gepäck von der eigenen Haustür abgeholt und zum Hotel in Polen gebracht – angenehmer kann man Kurreisen kaum beginnen. Vor Ort erwarten die Gäste gut ausgestattete Hotels mit freundlich eingerichteten Zimmern – Gastfreundschaft wird in Polen groß geschrieben. Hat man sich für Kurreisen in einem der Seebäder entschieden, liegen die Kurhäuser meist in unmittelbarer Nähe oder direkt am wunderbar feinsandigen Ostseestrand, so dass oft schon am Anreisetag ein kleiner Spaziergang unternommen wird. Die gesunde Meeresbrise sollte man tief einatmen, denn die Luft ist hier besonders jod- und eisenhaltig und sehr gesundheitsfördernd. Zurück im Hotel werden die Gäste bei einem Willkommensdrink während der Einführungsveranstaltung vom Reiseleiter über ihre anstehende Kur, die Sehenswürdigkeiten des Ortes und über aktuelle Veranstaltungen und Ausflüge informiert. Denn in der behandlungsfreien Zeit der Kurreisen sollte man es sich nicht entgehen lassen, die Polen und ihr Land näher kennen zu lernen. Ebenfalls am Anreisetag oder am darauf folgenden Tag findet die Eingangsuntersuchung des Kurarztes statt. Dieser bespricht mit den Gästen den Kurplan, legt die Behandlungen für die nächsten Tage fest und garantiert so die medizinisch abgesicherte Grundlage der Kurreisen. Doch dann wird es Zeit, Polen zu entdecken: Städtetrips nach Danzig oder Stettin können vor Ort gebucht werden oder man unternimmt eine Radtour durch die wunderschöne Landschaft. Ebenso kann gewandert werden und viele Hotels leihen auch Nordic Walking Zubehör aus, damit sich die Gäste während ihrer Kurreisen auch sportlich betätigen können. Aber auch kulturell hat Polen einiges zu bieten: Kolberg hat beispielsweise eine sehr gut erhaltene und schöne Altstadt, die typische Bäderarchitektur in Swinemünde ist ebenfalls sehenswert. Zudem gibt es Museen, Kirchen und Leuchttürme zu besichtigen. Und wunderbar Bummeln kann man auf den Strandpromenaden, wo zahlreiche Cafés, Buden und Restaurants die Gäste einladen. Wer es lieber ruhiger mag, kann sich in die schönen Kurparks zurückziehen: Liebevoll angelegte Grünanlagen laden zum Spazieren ein und im Sommer findet man hier immer ein schattiges und kühles Plätzchen. Am Ende der Kurreisen in Polen werden die Gäste samt Gepäck mit dem Haustürtransfer wieder bis zur eigenen Haustür gebracht und nehmen zudem viel Entspannung und Erholung mit nach Hause – ein schöneres Souvenir kann man kaum mitbringen.


wallpaper-1019588
Wann sollte man seine Heckenschere schärfen?
wallpaper-1019588
Frühling in Schwedens Mitte: Outdoor-Urlaub in Jämtland
wallpaper-1019588
OnePlus Nord 2T bei yourfone mit kostenlosen OnePlus Kopfhörern
wallpaper-1019588
Einen kleinen Garten gestalten: So nutzen Sie den Platz bestmöglich