Hund “Giant George”, die Rekord Dogge

Hund Giant George als RekordhalterSo groß wie ein Basketballstar und so schwer wie ein Schwergewichtsboxer: Mit gut zwei Metern im aufrechten Stand und über 110 Kilogramm könnte George aus der Stadt Tucson in den USA ein Profisportler sein. George ist in Wirklichkeit aber eine Deutsche Dogge und vor allem ist „Giant“ George – George der Riese – der größte Hund der Welt.

Seit Februar 2012 trägt George den Titel auch offiziell. Er wurde ins Guinness Buch der Rekorde aufgenommen; bis zu diesem Zeitpunkt war dort noch Rekordhalter „Titan“ aus San Diego als weltgrößter Hund verzeichnet. Dabei konnte die mittlerweile verstorbene Dogge „nur“ mit 107 Zentimetern von der Pfote bis zur Schulter beeindrucken – Giant George bringt aber zwei mehr und somit 109 Zentimeter aufs Maßband. Von der Nase bis zur Schwanzspitze misst der Hund 2,20 Meter.

Eine richtige Berühmtheit

Ein so gewaltiges Tier findet schnell viele Fans. Es existiert eine eigene Homepage über Giant George. Bei Facebook hat der Hund fast 140 Tausend „Gefällt mir“-Angaben, täglich wird hier über sein Leben berichtet. Hinzu kommen Auftritte in Fernseh- und Talkshows; sogar bei der legendären Oprah Winfrey war der Hund schon Gast. Ihn zu seinen Medieneinsätzen zu transportieren ist eine logistische Herausforderung und ein richtiges Abenteuer, ähnlich einem Tigertransport. Doch eine Berühmtheit wie George darf natürlich in die Passagierkabine – wo der Hund gleich drei Sitze bekam. Und auch hier verursachte George wieder großes Aufsehen, der Pilot musste schließlich die Passagiere auffordern, sich auf ihre Plätze zu setzen. Wie „ein totaler Rockstar“, berichtete Georges Besitzer David Nasser.

Georges Herrchen nimmt den Rummel um seinen Hund gelassen und bedankt sich immer wieder über die zahlreiche Unterstützung der vielen George-Fans. Und er verriet, dass das riesige Tier wie ein Mensch im Stuhl sitzt und in einem eigenen großen Doppelbett schläft. Als Welpe durfte er noch ins Bett seiner Besitzer, mittlerweile ist George jedoch natürlich viel zu groß für solche Kuscheleinheiten.

Viel Hund bedeutet viel Futter

Ein Koloss wie George hat natürlich auch Hunger: Etwa 50 Kilogramm Hundefutter bekommt er im Monat. Kein Pappenstiel. Doch aufgrund seiner Berühmtheit erhält Giant George und seine Besitzer auch finanzielle Unterstützung, so dass der Hund Herrchen und Frauchen nicht die Haare vom Kopf fressen muss.


wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Arbeitsgericht Berlin: Keine Zustimmung zur Betriebsstilllegung bei Air Berlin
wallpaper-1019588
Rezension: Simplissime vegetarisch
wallpaper-1019588
Die neue glutenfreie Starterbox der FoodOase – Unsere Vorstellung und Verlosung
wallpaper-1019588
Unterwegs in Bessungen
wallpaper-1019588
Damit wir mit unseren Smartphones telefonieren können, br...
wallpaper-1019588
Weihnachten in 15 Minuten - Ein Gastbeitrag von Bianca.
wallpaper-1019588
Unterschätze nie eine Fünfzehnjährige!