Hotel Indonesia Kempinski Jakarta – Ein Rundgang

Das legendäre Hotel Indonesia Kempinski im Herzen von Jakarta war unser letzter Stopp bei unserer Reise durch Indonesien. Ein 5-Sterne Luxus-Hotel als krönender Abschluss einer fantastischen Reise.

Bereits das Betreten der Hotellobby versprach einen tollen Aufenthalt.

Der Gang zu den Lifts und Restaurant war sehr schön optisch gestaltet. Die Farbe im Corporate Identity von Kempinski ist Schwarz. Das spiegelte sich hier mit den wunderbaren warmen Tönen der Beleuchtung.

Executive Grand Deluxe Zimmer

Wir hatten ein Executive Grand Deluxe Zimmer. Von einer Lady in Red wurden wir zu unserem Zimmer geführt. Dieser Service steht Gästen im Executive-Bereich zur Verfügung. Die Executive Grand Deluxe Zimmer haben 64 qm und einen dicken, flauschigen Teppich. Wir kamen nach Einbruch der Dunkelheit an und eine sehr schöne Beleuchtung empfing uns.

Sehr schön auch der Teil des Zimmers mit dem Sofa und dem Spiegel. Obst und Pralinen lagen für uns bereit.

Das ganz besondere bei unserem Zimmer war der fantastische Blick vom Zimmer auf den Bandaran Kreisverkehr. Unser Motto Zimmer mit Aussicht war mal wieder voll erfüllt. Wir blickten auf das Selamat Datang Monument (auch bekannt als Bandaran Monument) und bedeutet Willkommen.

Der Blick ins Bad hatte auch was. Der Marmor, die Brauntöne und die Beleuchtung harmonierten hervorragend. Eine große Schiebetür trennte das Bad vom Zimmer.

Natürlich hingen im Bad bereits dicke Bademäntel für uns. Mir gefiel die Regenwasserdusche. Daneben noch die Toilette mit vielen (elektrischen) Extras.

Und vom Bad bzw. der Badewanne konnten wir auch den Ausblick genießen.

Wer lieber Fernsehen schauen möchte, legt sich einfach in die andere Richtung in die Badewanne. Der Fernseher lässt sich auch drehen, dass man ihn beim Waschbecken sehen kann.

Am nächsten Morgen hatten wir diesen Blick auf das Herz von Jakarta. Die Fenster sind natürlich schallisoliert und vom Verkehr ist nichts zu hören.

Sonntag morgens wird die Straße von morgens bis 11 Uhr gesperrt und die Einwohner von Jakarta nutzen dies dann für ihre sportlichen Aktivitäten.

Pool und Spa im Hotel Indonesia Kempinski Jakarta

Morgens nach dem Aufstehen sind wir erst einmal mit dem Lift nach oben gefahren und einige Runden im Pool auf dem Dach geschwommen. Hier befindet sich auch der Spa-Bereich und die Pool-Bar.

Bei Dunkelheit hatten wir diesen Blick auf die Skyline von Jakarta.

Ganesha Executive Lounge

Bei Buchungen im Executive Bereich kann die Ganesha Executive Lounge genutzt werden. Morgens wird hier ein Frühstück serviert.

In dieser Atmosphäre lässt sich der Tag beginnen.

Hotel Indonesia Kempinski Jakarta – Ein Rundgang

Das Buffet ist in der Lounge kleiner im Vergleich zum Hauptfrühstück im Signatures Restaurant. Aber alles was man zum erfolgreichen Start in den Tag braucht ist vorhanden.

Ich liebe eine Suppe zum Frühstück. Hier gibt es Miso-Suppe.

Signature Restaurant

Das Signature Restaurant ist als Hauptrestaurant von 6 Uhr bis 23 geöffnet. Morgens empfängt es mit einem riesigen Frühstücksbuffet, das keine Wünsche übrig lässt (siehe mein Link mit einem Spezial über das Frühstück). Daneben gibt es noch Mittags- und Abendessen sowie Speisen für Zwischendurch.

Bilder aus den ersten Jahren des Hotel Inodesia sind hier zu sehen und zeigen wieso das Hotel so legendär in Jakarta ist und das ehemalige Wahrzeichen darstellte.

Marilyn Monroe war wie John F. Kennedy in diesem Hotel. Hier ist sie mit Sokarno, dem ersten Präsidenten von Indonesien zu sehen.

Lobby Nirwana Lounge

Wir fühlten uns rundum wohl. Wie auch zum Beispiel hier in der Nirwana Lounge in der Lobby. Hier kann man Abends u.a. seinen Cocktail genießen.

In der Ganesha Executive Lounge entdeckten wir einen Bildband über das Hotel Indonesia Kempinski in frühen Jahren.

Auf dem Bild der erste Präsident von Indonesien: Sukarno

In den 70ern war das Hotel Indonesia das Wahrzeichen von Jakarta.

Uns gefiel das Interieur im Hotel ganz besonderes.

Sweet Boutique by Kempinski

Im Hotel gibt es so viel zu erkunden. Ein absolutes Highlight ist die Sweet Boutique. Die Sweet Boutique liegt direkt neben der Nirwana Lounge und wer möchte kann die Sweets direkt dort (ver-)naschen.

Die süßen Köstlichkeiten werden mit Zutaten aus Indonesien hergestellt wie Schokolade aus Java oder Meersalz von Bali. Und mit weiteren Produkten werden optische Meisterwerke gezaubert.

Nicht nur die Köstlichkeiten machen etwas her sondern auch die Sweet Boutique mit den Vitrinen. Hier wird alles ins rechte Licht gerückt.

Und wer möchte kann auch eine (kleine) Torte oder Kuchen kaufen.

Es gibt daneben noch sehr viele Variationen von indonesischer Schokolade. Natürlich sind auch Macarons im Angebot, die auf Kundenwunsch hergestellt werden.

Paulaner Brauhaus

Nicht nur innerhalb des Hotels gibt es sehr viel zu entdecken sondern auch in der Shopping Mall Grand Indonesia, die vom Hotel direkt erreicht werden kann. Hier entdeckten wir das Paulaner Brauhaus. Und eine nette indonesische Bedienung in Tracht konnte ich im Bild festhalten.

Alles rund um das Brauhaus ist auf bayerische Gemütlichkeit ausgerichtet.

Das Paulaner Brauhaus in Jakarta ist IN. Sowohl bei Expats, Touristen und vor allem bei der indonesischen Bevölkerung, die ein Stück Deutschland erleben wollen.

Shopping Mall Grand Indonesia

Wie bereits erwähnt, konnten wir vom Hotel direkt in die Shopping Mall Grand Indonesia gehen. Das ist die größte Mall in Jakarta. Neben verschiedenen Designerläden findet man auch verschiedene Shops rund um das Thema Einrichtung.

Und unter den Shops gab es auch eine Weinhandlung mit einem sehr interessanten Slogan.

In der Mall gibt es auch natürlich auch verschiedene Restaurants, die einladend sind.

Neben Restaurants gibt es in der Shopping Mall auch einen riesigen Foodcourt mit einem großen Angebot an unterschiedlichen Speisen. Eine kleine Auswahl was wir uns dort an den Ständen geholt haben.

Sightseeing in Jakarta

In und rund um das Hotel gab es viel zu Entdecken. Jakarta hingegen hat aus meiner Sicht nicht viel zu bieten (außer einem wahnsinnigen Verkehr bei fast 10 Mio Einwohnern). Chinatown kennen wir aus anderen Ländern und haben wir oft in China.

Eine Sehenswürdigkeit, nämlich das Selamat Datang Monument konnten wir uns vom Zimmer ansehen. Somit entschlossen wir uns vom Hotel die Strasse entlang zum Unabhängigkeitsplatz zu gehen. Kurz davor dieses Monument.

Von weitem erblickten wir bereits das Nationaldenkmal (Monas). Wer möchte kann auf die Aussichtsplattform in 115 Meter Höhe fahren (dies sollte man am Besten morgens machen, wenn noch wenige Besucher dort sind und die Sicht ohne Smog möglich ist).

Westlich vom Unabhängigkeitsplatz befindet sich der Präsidentenpalast (Istana Merdeka), der seit 1879 die Residenz des niederländischen Gouverneurs war.

Informationen und Fazit zum Hotel Indonesia Kempinski

  • Eröffnung am 20. Mai 2009 als Hotel Indonesia Kempinski Jakarta (1962 als Hotel Indonesia eröffnet)
  • Besteht aus 2 Flügeln: Ramayana Flügel und Ganesha Flügel
  • Im Ramayam Flügel befinden sich 129 Zimmer der Kategorie Deluxe und Grand Deluxe
  • Der Gamesha Flügel ist für Premium Geschäftsreisende gedacht mit Präsidentensuite, 4 Diplomatensuites, 6 Salonsuites, 90 Executive Grand Deluxe Zimmern und 50 Deluxe Zimmern.
  • Auf dem Dach des Gamesha Flügel befindet sich der Pool und das KempinksiSPA
  • Fahrtzeit vom/zum Flughafen bei wenig Verkehr ca. 35 Minuten (bei Stau ein Vielfaches)
  • Ein Aufenthalt in diesem Luxus-Hotel ist sehr empfehlenswert in Jakarta.
  • In unserem Executive Grand Deluxe Zimmer fühlten wir uns Rundum wohl. Das Hotel und Zimmer können wir sehr empfehlen.
  • Das Frühstück im Signature Restaurant bietet ein sehr große Auswahl (so eine riesige Auswahl hatte ich bisher noch in keinem Hotel gesehen).
  • In und um das Hotel herum, gibt es alles was man bei einem Aufenthalt in Jakarta benötigt.

Meine Tipps:

Weitere Tipps von Reiseblogger:

Der Aufenthalt erfolgte auf Einladung des Hotel Indonesia Kempinski Jakarta. Unser besonderer Dank geht an Fr. Heinen (Direktor of Corporate Communications) und Frau Atmaya (Assistant Public Relations Manager). Weitere interessante Hotels von Kempinski. Meine Meinung und mein Bericht wurden in keinerlei Weise davon beeinflusst.

wallpaper-1019588
[Comic] Star Wars: Darth Vader by Greg Pak [2]
wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen