Holunderblütengelee

IMG_8136Bevor die Holunderblütenzeit sich dem Ende neigt möchte ich Euch noch unbedingt das Holunderblütengelee meiner Freundin Conny zeigen. Wir essen es nicht nur liebend gerne auf frische Semmeln zum Frühstück, nein, es wird auch zum Verfeinern von Kuchen und Desserts hergenommen, zum Beispiel für diesen saftigen Möhrenkuchen oder das weltbeste Holunderblüten-Tiramisu.

Zutaten:

  • 25-30 Holunderblütendolden
  • 2 Liter Apfelsaft
  • 1 Zitrone (Bio)
  • 2 Pck. Gelierzucker (2:1) je 500 g
  • 1 Vanilleschote, alternativ 1 MSP gem. Vanille

IMG_8146Zubereitung

Die Hollerblüten zusammen mit der in Scheiben geschnittenen Zitrone in ein großes Steingefäß geben. Die Vanilleschote auskratzen und zusammen mit dem Apfelsaft in das Gefäß mit den Blüten geben. An einem kühlen Ort 2 – 3 Tage ziehen lassen. Damit alle Blüten mit Saft bedeckt sind, evtl. alles mit einem Teller oder Topfdeckel abdecken.

Nach der Ziehzeit alles durch ein Mulltuch oder ein sehr feines Sieb in einen Kochtopf durchseihen und auspressen. Den Gelierzucker zufügen, aufkochen und ca. 1-2 Minute sprudelnd kochen lassen. Am besten macht ihr eine Gelierprobe, um sicherzugehen, dass die Masse geliert!!

Anschließend in vorbereitete Gläser füllen und sofort verschließen.

Lasst es Euch schmecken

Simone


wallpaper-1019588
Aldi Filiale Nr.9 bald in Cala Millor?
wallpaper-1019588
BAG: keine sachgrundlose Befristung bei Vorbeschäftigung vor 8 Jahren möglich!
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Der neue Jobradar ist hier – informieren Sie sich jetzt!
wallpaper-1019588
Die Woche in Outfits #5
wallpaper-1019588
Außergewöhnliche Taschen basteln
wallpaper-1019588
Madeline Willers – Irgendwann
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zum geburtstag freundin lustig